Ausgewählte Region wird geladen ...
Einbruch bei Feuerwehr: Hydraulisches Rettungsgerät aus Einsatzfahrzeug in Utzenaich gestohlen
laumat.at/Matthias Lauber

Einbruch bei Feuerwehr: Hydraulisches Rettungsgerät aus Einsatzfahrzeug in Utzenaich gestohlen

Online seit 10.05.2022 um 11:26 Uhr

Utzenaich.

In Utzenaich (Bezirk Ried im Innkreis) haben bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch ins Feuerwehrhaus der örtlichen Feuerwehr ein hydraulisches Rettungsgerät gestohlen.

Die Feuerwehr postete den Vorfall am Montagabend auf ihrer Facebook-Seite. Dem Posting zufolge haben unbekannte Täter bei einem Einbruch ins gemeinsame Feuerwehrhaus der Feuerwehren Utzenaich und Stelzham das hydraulische Rettungsgerät samt Spreizer aus einem Feuerwehrauto entwendet. Der Vorfall wurde zum Glück nicht erst beim nächsten Einsatz bemerkt, sondern am Wochenende, als Gäste einer Partnerfeuerwehr durch das Feuerwehrhaus geführt wurden.
"Hatte man das Ganze am Anfang für einen "schlechten Scherz" gehalten, so wurde schnell klar, dass wir tatsächlich Opfer eines dreisten Einbruchdiebstahls wurden. Aus dem Rüstlöschfahrzeug wurde das hydraulische Rettungsgerät samt Spreizer entwendet. Neben den entstandenen Schäden am Feuerwehrhaus wird die Wiederbeschaffung des Einsatzgerätes an die 24.000,- Euro betragen", berichtet die Feuerwehr Utzenaich.
Die Polizei hat den Vorfall bislang nicht bestätigt. Es ist aber bekannt, dass kriminelle Täter in der Vergangenheit hydraulische Rettungsgeräte immer wieder beispielsweise für Einbrüche in Tresore oder Bankomaten verwendet haben.

Die Feuerwehr Utzenaich bittet eventuelle Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich bei der Polizei Aurolzmünster unter der Telefonnumemr +43(0)59133 4242100 zu melden.


Einbruch bei Feuerwehr: Hydraulisches Rettungsgerät aus Einsatzfahrzeug in Utzenaich gestohlen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einbruch bei Feuerwehr: Hydraulisches Rettungsgerät aus Einsatzfahrzeug in Utzenaich gestohlen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 10.05.2022 um 11:21 Uhr erstellt,
am 10.05.2022 um 11:26 Uhr veröffentlicht,
am 10.05.2022 um 11:26 zuletzt aktualisiert.


19.05.2022 | Traun

PKW-Lenker wollte vor Polizei fliehen


19.05.2022 | Mitterkirchen im Machland

Pensionistin stürzte mit Elektrofahrrad


19.05.2022 | St. Georgen im Attergau

PKW brannte völlig aus


19.05.2022 | Leonding

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden


19.05.2022 | Bad Ischl

Einbrecher-Pärchen gefasst




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
15.05.2022

Großeinsatz der Feuerwehren bei Waldbrand in schwer zugänglichem Gelände in Haibach ob der Donau


2
.
13.05.2022

Gewitterfront brachte Maibaum in Schwanenstadt in gefährliche Schieflage


3
.
19.05.2022

Mopedlenkerin (16) bei Kollision mit PKW auf Pyhrnpass Straße in Edlbach tödlich verunglückt




5
Jahren
|
19.05.2017

PKW-Lenker bei schwerem Crash mit Gefahrgut-LKW in Ansfelden im Auto eingeklemmt


4
Jahren
|
19.05.2018

Notarzthubschrauber nach internem Notfall in Wels-Lichtenegg im Einsatz


5
Jahren
|
19.05.2017

Mopedlenker nach schwerem Crash in Pupping im Heck einer Betonpumpe eingeklemmt