Ausgewählte Region wird geladen ...
Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk
laumat.at/Matthias Lauber

Lenker von Feuerwehr aus Taxi befreit

Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Online seit 15.09.2017 um 12:25 Uhr, aktualisiert am 16.09.2017 um 11:40 Uhr

Marchtrenk.

Drei Verletzte forderte Freitagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall mit vier Autos in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer- und Welser Straße mit der Weißkirchner Straße.
"Ein auf der Wiener Straße fahrender 68-jähriger PKW-Lenker dürfte das Rotlicht der Verkehrsampel bei der Kreuzung mit der Weißkirchner Straße übersehen haben. Er fuhr in den Kreuzungsbereich ein und stieß mit einem aus Richtung Marchtrenk kommenden Taxi zusammen. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Taxi gegen einen entgegenkommenden PKW geschleudert, welcher dadurch wiederum auf einen hinter ihm fahrenden PKW zurückgeschoben wurde. Das Taxi kippte um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Beim Unfall wurden der 68-jährige PKW-Lenker, der 69-jährige Taxilenker und eine in seinem Fahrzeug mitfahrende 85-jährige Frau verletzt," berichtet die Polizei.
Der Taxi-Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug gerettet werden.
"Alarmiert worden sind wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und an der Einsatzstelle vor gefunden haben wir dann drei Fahrzeuge, welche daran beteiligt waren und ein Fahrzeug in Seitenlage und da war eine Person drinnen. Unsere erste Aufgabe war den Brandschutz sicherzustellen, schauen, dass sich nicht mehr mehr entwickelt. Das Auto wurde gesichert, Kontakt mit dem Patienten im Auto aufgenommen, er wurde schon erstversorgt von Passanten, das hat ganz gut funktioniert," schildert Markus Ortmair, Einsatzleiter der Feuerwehr Marchtrenk.
Insgesamt mussten drei Verletzte vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert werden.

Die Weißkichner Straße war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt, auf der Wiener Straße kam es zu Behinderungen.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 3:21 | 15.09.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Markus Ortmair, Feuerwehr Marchtrenk | Dauer: 0:46 | 15.09.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 144235

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 15.09.2017 um 12:25 Uhr erstellt,
am 16.09.2017 um 11:40 zuletzt aktualisiert.