Ausgewählte Region wird geladen ...
Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg
laumat.at/Matthias Lauber

Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Online seit 16.11.2020 um 08:47 Uhr, aktualisiert um 13:41 Uhr

Schiedlberg.

Drei Verletzte forderte Montagfrüh ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf einer Kreuzung in Schiedlberg (Bezirk Steyr-Land).

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Sierninger- beziehungsweise Weichstetten Straße mit der Matzelsdorfer Straße, im Gemeindegebiet von Schiedlberg.
"Ein 26-jähriger Afghane aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 16. November 2020 gegen 06:30 Uhr mit einem PKW auf der Alte-Wein-Straße und dann in weiterer Folge auf der Matzelsdorfer Straße Richtung Losensteinleiten. Bei der Kreuzung mit der Sierninger Straße, vor der das Vorschriftszeichen "Halt" angebracht ist, kollidierte er mit einer von rechts kommenden 27-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land. Diese war auf der Sierninger Straße geradeaus Richtung Weichstetten unterwegs gewesen. Die Frau wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß dort mit einem entgegenkommenden 29-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land zusammen. Die beiden kamen von der Fahrbahn ab und landeten in angrenzenden Feldern", berichtet die Polizei.
Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Die zwei Schwerverletzten wurden nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen, er lehnte einen Transport ins Krankenhaus ab. Entgegen erster Angaben war zum Glück niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle waren jedoch umfangreich. Die Unfallstelle ist bereits seit Jahren als sogenannte "Todeskreuzung" berüchtigt.

Die Kreuzung war rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 1:46 | 16.11.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash mit drei Autos in Schiedlberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 206659

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 16.11.2020 um 08:38 Uhr erstellt,
am 16.11.2020 um 08:47 Uhr veröffentlicht,
am 16.11.2020 um 13:41 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Arbeitsunfall mit Betonpumpe
02.12.2020, St. Martin im Innkreis

Unfall mit Gleitschirm
02.12.2020, Peilstein im Mühlviertel

Altbauer bei Forstunfall verletzt
02.12.2020, Vorderstoder

Einbruch geklärt
02.12.2020, Lengau

Notarzthubschraubereinsatz nach Forstunfall
02.12.2020, Ternberg



RTV-Aktuell
Sendung vom 02.12.2020
- Zahl der aktuellen Corona-Infizierten in Oberösterreich weiter gesunken
- Prozess nach Amoklauf-Ankündigung vertagt
- Lockdown wird gelockert - das gab Bundeskanzler Sebastian Kurz heute bekannt
- Vier Feuerwehren bei Personenrettung im Einsatz
- Und das Wetter am Donnerstag bleibt meist trocken, dazu aber dichte Wolken


Heute vor ...
3 Jahren
Tödlicher Verkehrsunfall auf der Rieder Straße bei St. Marienkirchen am Hausruck
02.12.2017, St. Marienkirchen am Hausruck

3 Jahren
Zwölf Feuerwehren bei Brand eines Wohnhauses in Wallern an der Trattnach im Einsatz
02.12.2017, Wallern an der Trattnach

3 Jahren
Brennender Kinderwagen löst Großeinsatz des Rettungsdienstes in Wels-Innenstadt aus
02.12.2017, Wels