Ausgewählte Region wird geladen ...
Drei Personen erlitten durch Streicharbeiten in einem engen Schacht schwere Vergiftungen
laumat.at/Matthias Lauber

Drei Personen erlitten durch Streicharbeiten in einem engen Schacht schwere Vergiftungen

Online seit 02.08.2013 um 13:40 Uhr, aktualisiert um 18:59 Uhr

Thalheim bei Wels.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften wurden am Freitagmittag zu einer Personenrettung nach Thalheim bei Wels gerufen. Drei Personen erlitten durch Streicharbeiten, die ein 58-jähriger Hausbesitzer in einem engen Schacht durchgeführt hat, eine Vergiftung und mussten von der Feuerwehr aus dem engen Schacht gerettet werden.

"Die Feuerwehr Thalheim bei Wels ist zu einer Personenrettung alarmiert worden. Wir haben leider keine näheren Details gehabt, darum haben wird nicht genau gewusst, um was es sich handelt. Wie wir dann eingetroffen sind an der Einsatzstelle, haben wir drei Personen in einem Lichtschacht vorgefunden, der von den Personen herausgestrichen worden ist - ohne Atemschutzgerät sozusagen. Zwei Personen waren stark benommen, eine Person war zum Zeitpunkt des Eintreffens nicht mehr ansprechbar. Wir haben dann zwei Personen mit Atemschutz hinuntergeschickt und ein drittes Atemschutzgerät hinuntergelassen, dass wir die Person, die nicht mehr ansprechbar war, beatmen konnten und haben dann die Personen nach der Reihe durch die sehr enge Öffnung des Schachtes - was sehr schwierig war, weil die Öffnung des Schachtes sehr eng war - herausbringen können. Die Personen haben wir dann den Rettungskräften übergeben," schildert DI Christian Altinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Thalheim bei Wels den Einsatz. Nachdem die Personen von der Feuerwehr aus dem Schacht gerettet worden waren, wurden sie vom Roten Kreuz und vom Team des ÖAMTC Rettungshubschraubers Christophorus 10 erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Hausbesitzer dürfte zuerst bewusstlos geworden sein, das bemerkte dann sein 20-jähriger Sohn, er stieg ebenfalls über den Schacht in den Regenwasserauffangbehälter, um seinem Vater zu helfen. Nachdem auch der Sohn gesundheitliche Schwierigkeiten bekam, stoppte die Gattin einen zufällig vorbeikommenden, 21-jährigen Kärntner, der versuchte die beiden Männer zu retten, auch er konnte den Schacht nicht mehr aus eigener Kraft verlassen. Dies teilte die Polizei am späten Freitagnachmittag in einer Presseaussendung mit.


Videostrecke

Drei Personen aus engem Schacht gerettet | Dauer: 6:00 | 02.08.2013
Film: laumat.at | Kamera: Patrick Fahrenberger, Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Christian Altinger, Feuerwehr Thalheim bei Wels | Dauer: 1:10 | 02.08.2013
Film: laumat.at | Kamera: Patrick Fahrenberger | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Drei Personen erlitten durch Streicharbeiten in einem engen Schacht schwere Vergiftungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Personen erlitten durch Streicharbeiten in einem engen Schacht schwere Vergiftungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Personen erlitten durch Streicharbeiten in einem engen Schacht schwere Vergiftungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 47550

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 02.08.2013 um 13:40 Uhr erstellt,
am 02.08.2013 um 18:59 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Gewerbsmäßige Diebe angehalten
17.10.2019, St. Georgen im Attergau

Schwerer Forstunfall
17.10.2019, Linz

Abgängiger Minderjähriger meldete sich bei der Polizei
17.10.2019, Linz

Beim Aufpumpen eines Reifens schwer verletzt
17.10.2019, Taufkirchen an der Pram

Alkolenker schlief ein
17.10.2019, Wartberg an der Krems



RTV-Aktuell
Sendung vom 17.10.2019
- Nach Landessicherheitsrat: ÖVP, FPÖ, SPÖ und die Grünen für kürzere Asylverfahren
- Frau versetzte Lebensgefährten Bauchstich
- Sturz in Bach endet tödlich
- Drei Verletzte bei Frontalkollision
- Ein Schwer- und eine Leichtverletzte bei Brand
- Alkolenker schlief mitten auf Straße im Auto
- Und das Wetter bringt zähen Nebel im Flachland sonst Sonnenschein


Heute vor ...
3 Jahren
Personenrettung nach internem Notfall in Bad Hall
18.10.2016, Bad Hall

1 Jahr
Bankomat aus Bankfiliale in St. Marien gestohlen
18.10.2018, St. Marien

3 Jahren
LKW-Anhänger mit Recyclingglas bei Unfall in Ottnang am Hausruck umgestürzt
18.10.2016, Ottnang am Hausruck