Ausgewählte Region wird geladen ...
Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz
laumat.at/Matthias Lauber

Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Online seit 17.03.2018 um 01:42 Uhr, aktualisiert um 10:49 Uhr

Hörsching.

Drei Feuerwehren standen in der Nacht auf Samstag bei einem Brand in einem Wohnhaus in Hörsching (Bezirk Linz-Land) im Einsatz.

"Nachdem am 16. März 2018 um 19:00 Uhr in Hörsching ein 56-Jähriger noch einmal den Schwedenofen mit Holz befüllte, verließ er das Einfamilienhaus. Im Haus befanden sich noch drei Hunde. Aus bisher nicht eindeutig geklärter Ursache entwickelte sich vom Wohnzimmer ausgehend ein Glimmbrand, welcher zu einer starken Rauchentwicklung und Verrußung des Hauses führte. Dies wurde vom 56-Jährigen beim Heimkommen am 17. März 2018 um 00:56 Uhr festgestellt. Der Mann öffnete die Haustür, konnte jedoch wegen der Rauchentwicklung nicht in das Innere des Hauses. Er verständigte sofort via Notruf die Feuerwehr," so die Polizei.

"Wir sind alarmiert worden zu einem Schwelbrand in einem Wohnhaus. Bei der Lageerkundung haben wir festgestellt, dass es sich um einen Schwelbrand im Bereich des Wohnzimmers beziehungsweise der Küche handelt. Wir sind mit dem ersten Atemschutztrupp vorgegangen, haben sofort die ersten Löschmaßnahmen vorgenommen und haben im Zuge dieser Löschmaßnahmen und der Angaben des Besitzers festgestellt, dass drei Hunde im Gebäude sind. Die drei Hunde sind leider tot geborgen. Zum Glück waren zum Zeitpunkt als wir eingetroffen sind keine Personen im Haus, aber leider die drei Hunde, die wir tot geborgen haben. Der Schwelbrand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden," berichtet Hermann Wagner, Feuerwehr Rutzing.
Das Feuer konnte von den drei eingesetzten Feuerwehren rasch unter Kontrolle gebracht werden. Der Brand im Wohnhaus richtete jedoch schweren Schaden an. Verletzt wurde niemand.

"Die Brandursache ist bisher unbekannt, ein technischer Defekt kann ausgeschlossen werden. Möglicherweise führte Funkenflug beim Nachlegen beziehungsweise Befüllen des Schwedenofens zur Brandentwicklung. Weitere Erhebungen zur Brandursache werden geführt," so die Polizei weiter.


Videostrecke

Wohnhausbrand | Dauer: 3:41 | 17.03.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Hermann Wagner, Feuerwehr Rutzing | Dauer: 1:09 | 17.03.2018
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Drei Feuerwehren bei Brand in einem Wohnhaus in Hörsching im Einsatz

Hermann Wagner, Feuerwehr Rutzing
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 154005

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 17.03.2018 um 01:42 Uhr erstellt,
am 17.03.2018 um 10:49 zuletzt aktualisiert.