Ausgewählte Region wird geladen ...
Coronavirus: Besuchsverbote in Kliniken und Altenheimen verhängt
laumat.at/Matthias Lauber

Bisher 65 bestätigte Fälle in Oberösterreich

Coronavirus: Besuchsverbote in Kliniken und Altenheimen verhängt

Online seit 12.03.2020 um 19:13 Uhr

Covid-19 | Aktuelles zum Coronavirus
6309 Covid-19-Fälle und 73 verstorbene Personen in Oberösterreich
Oberösterreich.

In Oberösterreich ist am späten Nachmittag ein Besuchsverbot in Kliniken, Spitälern und Krankenhäusern sowie zahlreichen Altenheimen in Kraft getreten.

65 bestätigte Erkrankungsfälle am Coronavirus waren Donnerstagabend in Oberösterreich bestätigt. Das sind um 25 mehr, als am Mittwoch. Am Donnerstag sind in zahlreichen Bundesländern, darunter Oberösterreich Besuchsverbote in Spitälern verhängt worden. In zahlreichen Seniorenheimen gilt ebenso ein Besuchsverbot.
In Wien hat es am Donnerstag unterdessen den ersten Todesfall gegeben. Ein 69-jähriger Mann verstarb im Kaiser-Franz-Josef Spital, der zuvor am Coronavirus erkrankt war. Der Patient hatte allerdings auch mehrere Vorerkrankungen.

Oberösterreichweit gab es Donnerstagabend 65 bestätigte Fälle.
Aufgelistet nach Bezirken, in Klammer die heute neu bekannt gewordenen Fälle:
- Bezirk Eferding: 1 (+0) Person
- Bezirk Grieskirchen: 2 (+0) Personen
- Bezirk Linz-Land: 7 (+4) Personen
- Bezirk Linz-Stadt: 12 (+4) Personen
- Bezirk Perg: 13 (+3) Personen
- Bezirk Ried im Innkreis: 4 (+1) Personen
- Bezirk Schärding: 1 (+0) Person
- Bezirk Urfahr-Umgebung: 9 (+2) Personen
- Bezirk Vöcklabruck: 2 (+0) Personen
- Bezirk Wels-Land: 6 (+0) Personen
- Bezirk Wels-Stadt: 6 (+1) Personen
- Bezirk Steyr-Stadt: 2 (+0) Personen

Coronavirus: Besuchsverbote in Kliniken und Altenheimen verhängt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Coronavirus: Besuchsverbote in Kliniken und Altenheimen verhängt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Coronavirus: Besuchsverbote in Kliniken und Altenheimen verhängt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 195390

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 12.03.2020 um 19:06 Uhr erstellt,
am 12.03.2020 um 19:13 Uhr veröffentlicht,
am 12.03.2020 um 19:13 zuletzt aktualisiert.