Braunau am Inn: Sechsköpfige Einbrecherbande nach 35 Einbrüchen ausgeforscht
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger

Braunau am Inn: Sechsköpfige Einbrecherbande nach 35 Einbrüchen ausgeforscht

Online seit 18.09.2023 um 18:59 Uhr

Braunau am Inn/Salzburg-Land.

Die Polizei hat eine sechsköpfige Einbrecherbande ausgeforscht, welche insgesamt 35 Einbrüche mit Schwerpunkt im Bezirk Braunau am Inn, aber auch im angrenzenden Bezirk Salzburg-Land begangen haben soll.

Bei einer Pressekonferenz in Braunau am Inn hat die Polizei gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis bekanntgegeben, dass sie eine sechsköpfige Einbrecherbande, die 35 Einbrüche - in erster Linie Dämmerungseinbrüche in Wohnhäuser - verübt haben soll, ausgeforscht hat. Der Gesamtschaden wird von der Polizei mit 185.365,00 Euro beziffert.



Braunau am Inn: Sechsköpfige Einbrecherbande nach 35 Einbrüchen ausgeforscht

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Braunau am Inn: Sechsköpfige Einbrecherbande nach 35 Einbrüchen ausgeforscht

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Braunau am Inn: Sechsköpfige Einbrecherbande nach 35 Einbrüchen ausgeforscht

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Bilderstrecke

Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger







von Matthias Lauber
am 18.09.2023 um 18:56 Uhr erstellt,
am 18.09.2023 um 18:59 Uhr veröffentlicht,
am 18.09.2023 um 18:59 zuletzt aktualisiert.



02.03.2024 | Vöcklamarkt

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen in kurzer Zeit


02.03.2024 | Liebenau

Tödlicher Forstunfall: Mann unter umgestürztem Traktor eingeklemmt


02.03.2024 | Ostermiething

Radfahrerin von PKW erfasst


02.03.2024 | Steyr

Afghanisches Brüderpaar attackierte und bedrohte Polizisten


02.03.2024 | Altmünster

Täter nach Angriff mit Messer festgenommen




01.03.2024 | Kirchdorf an der Krems

Kleinbrand an einem Oldtimer


01.03.2024 | Schörfling am Attersee

Fettbrand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht


01.03.2024 | Fraham

Autoüberschlag auf Wallerner Straße


28.02.2024 | Roitham am Traunfall

Waldbrand entpuppte sich als Lagerfeuer


28.02.2024 | St. Marien

Kleintransporter überschlagen




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
27.02.2024

Vier teils Schwerverletzte nach Frontalcrash zweier Autos in Buchkirchen


2
.
01.03.2024

Tödlicher Unfall: E-Scooter-Lenker (43) erlag nach Kollision mit PKW im Klinikum seinen Verletzungen


3
.
26.02.2024

Auto kollidierte auf Innviertler Straße in Wels-Neustadt mit Polizeifahrzeug




2
Jahren
|
03.03.2022

Tödlicher Unfall auf Baustelle in Taufkirchen an der Trattnach


8
Jahren
|
03.03.2016

Polizei lieferte lebloses Mädchen (1) mit Blaulicht ins Klinikum Wels ein


5
Jahren
|
03.03.2019

Notarzthubschrauber nach schwerem Unfall auf Wiener Straße in Wels-Schafwiesen im Einsatz