Ausgewählte Region wird geladen ...
Brand von Tiefkühltruhen: Gesamtes Sortiment eines Lebensmittelnahversorgers in Fraham verrußt
laumat.at/Matthias Lauber

Brand von Tiefkühltruhen: Gesamtes Sortiment eines Lebensmittelnahversorgers in Fraham verrußt

Online seit 18.06.2020 um 09:56 Uhr, aktualisiert um 19:18 Uhr

Fraham.

Einen enormen Schaden hat Donnerstagfrüh ein Brand von Tiefkühltruhen im Verkaufsraum eines Lebensmittelnahversorgers in Fraham (Bezirk Eferding) ausgelöst.

Die Feuerwehr wurde mit dem Stichwort "Brandverdacht" zu der Filiale einer Lebensmittelkette nach Fraham alarmiert. Die Feuerwehr sprach vorerst lediglich von einem technischen Defekt an einer Kühlanlage, der Einsatz stellte sich aber schließlich doch als Ereignis mit größerer Tragweite heraus. Beim Eintreffen wurde ein völlig verrauchter Verkaufsraum vorgefunden. Ein Atemschutztrupp lokalisierte schließlich einen Brand im Bereich mehrerer Tiefkühltruhen im Verkaufsraum. Der Brand konnte schließlich abgelöscht werden, nachdem diese erfolgreich zerlegt werden konnten. Obwohl sich der Brand auf diesen Bereich beschränkte, ist der Schaden enorm. Nahezu das gesamte Sortiment des Ladens ist, ebenso wie die Einrichtung mit einer schwarzen Rußschicht überzogen.

Die Gemeinde Fraham informierte am Donnerstag auf ihrer Facebook-Seite ebenfalls, dass der Nahversorger aufgrund des Brandes bis auf Weiteres gesperrt wurde. Ebenfalls betroffen ist die im Geschäft untergebrachte Post-Partner-Stelle.

Brand von Tiefkühltruhen: Gesamtes Sortiment eines Lebensmittelnahversorgers in Fraham verrußt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand von Tiefkühltruhen: Gesamtes Sortiment eines Lebensmittelnahversorgers in Fraham verrußt

Der gesamte Verkaufsraum ist von einer schwarzen Rußschicht überzogen.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand von Tiefkühltruhen: Gesamtes Sortiment eines Lebensmittelnahversorgers in Fraham verrußt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 199453

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 18.06.2020 um 09:56 Uhr erstellt,
am 18.06.2020 um 09:56 Uhr veröffentlicht,
am 18.06.2020 um 19:18 zuletzt aktualisiert.