Ausgewählte Region wird geladen ...
Brand eines Garagengebäudes in Marchtrenk
laumat.at/Matthias Lauber

Brand eines Garagengebäudes in Marchtrenk

Online seit 17.07.2013 um 13:34 Uhr, aktualisiert um 14:33 Uhr

Marchtrenk.

In Marchtrenk brach am Mttwochmittag in einem Garagengebäude in der Leharstraße ein Brand aus.

"Die Feuerwehren Marchtrenk und Kappern wurden gegen halb eins Mittag zu einem Wohnhausbrand in Marchtrenk alarmiert. Folgendes Lagebild hat sich für die Einsatzkräfte ergeben. Wir haben einen Garagenbrand feststellen können, es wurden umfangreiche Löscharbeiten durchgeführt. Es waren keine Personen in Gefahr, wir habe noch ein paar Geräte und einen Wohnwagen in Sicherheit gebracht und den Brand abgelöscht. Es sind zum Glück keine Personen zu Schaden gekommen," schildert OBI Jürgen Heftberger, Einsatzleiter der Feuerwehr Kappern.

Der Brand in dem Garagengebäude konnte von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Polizei ermittelt.


Videostrecke

Brand eines Garagengebäudes | Dauer: 3:35 | 17.07.2013
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Jürgen Heftberger, Feuerwehr Kappern | Dauer: 0:43 | 17.07.2013
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Brand eines Garagengebäudes in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand eines Garagengebäudes in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand eines Garagengebäudes in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand eines Garagengebäudes in Marchtrenk

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Feuerwehr Marchtrenk
Feuerwehr Holzhausen
Feuerwehr Kappern
Feuerwehr Weißkirchen an der Traun
Rotes Kreuz Marchtrenk
Polizei
Energie AG


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 45884

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 17.07.2013 um 13:34 Uhr erstellt,
am 17.07.2013 um 14:33 zuletzt aktualisiert.