Ausgewählte Region wird geladen ...
Brand einer Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau rasch gelöscht
laumat.at/Matthias Lauber

Brand einer Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau rasch gelöscht

Online seit 06.02.2020 um 19:43 Uhr

Riedau.

Ein Brand in der Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau (Bezirk Schärding) konnte Donnerstagabend gerade noch rechtzeitig vom Besitzer selbst eingedämmt werden.

Die Feuerwehren wurden zu einem Brand in einem Werkstättengebäude eines Möbelrestaurationsbetriebes in Riedau alarmiert. Die Lageerkundung der Einsatzkräfte ergab, dass es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand von Dämmmaterial in der Zwischendecke gekommen ist. Der Gebäudebesitzer unternahm bereits selbst erste Löschversuche, die auch Erfolg zeigten. Die Einsatzkräfte der drei alarmierten Feuerwehren führten weitere Löschmaßnahmen sowie genauere Kontrollen mittels Wärmebildkamera durch. Schließlich konnte Entwarnung gegeben werden.

Verletzt wurde niemand.


Videostrecke

Brandeinsatz | Dauer: 0:32 | 06.02.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Brand einer Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau rasch gelöscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand einer Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau rasch gelöscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand einer Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau rasch gelöscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Brand einer Zwischendecke eines Werkstättengebäudes in Riedau rasch gelöscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 193779

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 06.02.2020 um 19:40 Uhr erstellt,
am 06.02.2020 um 19:43 Uhr veröffentlicht,
am 06.02.2020 um 19:43 zuletzt aktualisiert.