Ausgewählte Region wird geladen ...
Bereits 4 mal landete ein Fahrzeug im selben Haus
laumat.at/Matthias Lauber

Bereits 4 mal landete ein Fahrzeug im selben Haus

Online seit 31.10.2010

Stadl-Paura.

Bereits zum vierten Mal krachte am Sonntag Abend ein Fahrzeug gegen das kleine, schöne Einfamilienhaus der Familie Achleitner in Stadl-Paura.

Ein Fahrzeuglenker verlor in der leichten Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und knallte gegen die Fassade und den Eingangsbereich des Hauses. Der Türstock sowie die Eingangstüre wurden völlig zerstört. Vor dem Haus kam der PKW schließlich zum Stehen. Geschockt schildert Frau Achleitner, dass bereits letztes Jahr ein Fahrzeug an der selben Stelle gegen das Haus krachte, damals habe es sogar die Kästen in der Wohnung verschoben. Direkt hinter der Wand befindet sich der Wohnbereich, gut dass nichts Schlimmeres passiert ist. Bereits einige Male wurden die Gemeinde und das Land auf die Gefahrenstelle aufmerksam gemacht - ohne Erfolg. Das Land schiebt die Verantwortung auf die Gemeinde ab, da es ein Kreuzungsbereich mit einer Gemeindestraße ist und umgekehrt.

Der Lenker konnte schließlich von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde vom Notarzt und Roten Kreuz erstversorgt und ins Klinikum Wels eingeliefert. Nähere Informationen zur Unfallursache standen noch nicht fest.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 5123

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 31.10.2010 erstellt.