Ausgewählte Region wird geladen ...
Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld
laumat.at/Matthias Lauber

Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Online seit 26.06.2020 um 13:42 Uhr, aktualisiert um 19:17 Uhr

Linz.

Im Linzer Stadtteil Bindermichl-Keferfeld ist Freitagmittag eine Bankfiliale überfallen worden. Der Mann hat bei dem Überfall mit einer Bombe gedroht.

"Kurz vor Mittag hat ein Mann die Bank betreten, hat Geld gefordert und die Angestellten bedroht. Er verwendete dabei einen bombenähnlichen Gegenstand. Dem Mann wurde dann Geld überreicht und er ist geflüchtet. Der Gegenstand ist nach wie vor in der Bank und muss jetzt vom Entschärfungsdienst angesehen und sichergestellt werden. Unmittelbar nach dem Überfall kam es zu einer Alarmfahndung. Die Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Das Gute ist, dass Kräfte aus Linz und Linz-Land sofort zusammengearbeitet haben. Eine Verdächtige konnte festgenommen werden. Bei der Frau handelt es sich offenbar um eine Komplizin, die die Beute am Fluchtweg übernommen hat. Über die Erstbefragungen dieser Frau ist man auf den Räuber selbst gekommen. Beide Personen sind festgenommen und die Beute sichergestellt. Die Kollegen des Entschärfungsdienstes sind alarmiert und werden diesen Gegenstand sichern, daher sind auch Feuerwehr und Notarzt alarmiert, sowie abgesperrt", schildert David Furtner, Pressesprecher der Polizei Oberösterreich.
Der Tatverdächtige ist laut Polizei ein 25-Jähriger und seine Komplizin eine 23-jährige Frau.

Die Unionstraße war im Bereich des Tatortes rund vier Stunden lang gesperrt. Während der Arbeiten des Entschärfungsdienstes musste auch die Westbahnstrecke gesperrt werden. Der Bahnverkehr war dadurch ebenfalls rund 30 Minuten unterbrochen.


Videostrecke

Banküberfall mit Bombendrohung | Dauer: 3:21 | 26.06.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



David Furtner, Polizei Oberösterreich | Dauer: 1:14 | 26.06.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Banküberfall mit Bombendrohung in Linz-Bindermichl-Keferfeld

David Furtner, Pressesprecher Polizei Oberösterreich
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 199670

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 26.06.2020 um 13:16 Uhr erstellt,
am 26.06.2020 um 13:42 Uhr veröffentlicht,
am 26.06.2020 um 19:17 zuletzt aktualisiert.