Ausgewählte Region wird geladen ...
Bankomatsprengung in einer Bankfiliale in Linz-Bindermichl-Keferfeld gescheitert
laumat.at/Matthias Lauber

Bankomatsprengung in einer Bankfiliale in Linz-Bindermichl-Keferfeld gescheitert

Online seit 18.11.2019 um 14:45 Uhr, aktualisiert um 16:30 Uhr

Linz.

Gescheitert sind bislang unbekannte Täter in der Nacht auf Montag in Linz-Bankfiliale in Linz-Bindermichl-Keferfeld beim Versuch, einen Bankomat zu sprengen.

"Ein bisher unbekannter Täter versuchte an 18. November 2019 nach 03:00 Uhr im Foyer eines Geldinstitutes in der Unionstraße in Linz die Front eines Geldausgabeautomaten aufzubrechen. Aus den vorhandenen Beschädigungen können Vorbereitungs- beziehungsweise Ausführungshandlungen für eine geplante Sprengung nicht ausgeschlossen werden. Aus unbekannten Gründen gab der Täter sein Vorhaben jedoch auf. Gegen 07:30 Uhr bemerkte dann eine Mitarbeiterin den beschädigten Geldausgabeautomaten, sie verständigte die Polizei. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unbekannt, die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Oberösterreich übernommen", berichtet die Polizei.

Bankomatsprengung in einer Bankfiliale in Linz-Bindermichl-Keferfeld gescheitert

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 190125

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 18.11.2019 um 14:45 Uhr erstellt,
am 18.11.2019 um 14:45 Uhr veröffentlicht,
am 18.11.2019 um 16:30 zuletzt aktualisiert.