Ausgewählte Region wird geladen ...
Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit
laumat.at/Matthias Lauber

Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit

Online seit 30.04.2017 um 18:04 Uhr

Desselbrunn.

Leichte Verletzungen erlitt Sonntagnachmittag eine Autolenkerin bei einem Verkehrsunfall auf der Gallspacher Straße in Desselbrunn (Bezirk Vöcklabruck).

Der Unfall ereignete sich auf der Gallspacher Straße im Gemeindegebiet von Desselbrunn. Aus bisher unbekannter Ursache kam eine PKW-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Feuerwehr befreite die eingeschlossene Fahrzeuglenkerin. Sie wurde nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr führte anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Die Gallspacher Straße war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.


Videostrecke

Verkehrsunfall | Dauer: 1:50 | 30.04.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Autolenkerin nach Verkehrsunfall in Desselbrunn von Feuerwehr aus Fahrzeug befreit

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 134767

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 30.04.2017 um 18:04 Uhr erstellt.