Ausgewählte Region wird geladen ...
Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW
laumat.at/Matthias Lauber

Unfalllenker hatte 1,74 Promille

Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW

Online seit 25.09.2016 um 06:11 Uhr, aktualisiert um 10:18 Uhr

Wels.

Ein PKW krachte am Sonntag in den frühen Morgenstunden in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW. Zwei Personen wurden bei dem Crash verletzt.

Der Unfall ereignete sich in der Wiesenstraße, im Welser Stadtteil Pernau.
"Ein 19-Jähriger aus Kremsmünster lenkte seinen PKW auf der Wiesenstraße in Wels Richtung Westen, kam vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts ab und prallte gegen einen am Fahrbahnrad abgestellten LKW. Die beiden Mitfahrer des 19-Jährigen, zwei 18-Jährige aus Wels beziehungsweise aus Kremsmünster, wurden unbestimmten Grades verletzt," berichtet die Polizei.
Rettungsdienst und Notarzt versorgten die Verletzten am Einsatzort. Die beiden Verletzten wurden ins Klinikum Wels eingeliefert. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,74 Promille.

Die Wiesenstraße war im Unfallbereich rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Schwerer Verkehrsunfall | Dauer: 1:17 | 25.09.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto kracht in Wels-Pernau frontal gegen einen abgestellten LKW

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 121882

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 25.09.2016 um 06:11 Uhr erstellt,
am 25.09.2016 um 10:18 zuletzt aktualisiert.