Ausgewählte Region wird geladen ...
Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst
laumat.at/Matthias Lauber

Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst

Online seit 17.09.2017 um 15:50 Uhr, aktualisiert um 17:21 Uhr

Waizenkirchen.

Eine Schwerverletzte forderte Sonntagnachmittag eine Kollision zwischen einem PKW und einem Regionalzug auf einem Bahnübergang in Waizenkirchen (Bezirk Grieskirchen).

Der Unfall ereignete sich auf einem unbeschrankten, aber durch eine Stopptafel gesicherten Bahnübergang im Gemeindegebiet von Waizenkirchen.
"Eine 67-jährige Pensionistin aus Waizenkirchen fuhr mit ihrem PKW in ihrem Heimatort Richtung Eisenbahnkreuzung der LILO. Dort übersah sie den von links kommenden Triebwagen, gelenkt von einem 61-Jährigen, ebenfalls aus Waizenkirchen, welcher auch das Signal betätigt hatte. Die Pensionistin fuhr trotz der Signale auf die Geleise und der Triebwagen erfasste den PKW auf Höhe der Fahrertür, wodurch dieser parallel zum Triebwagen gedreht wurde und zog ihn ca. 16 Meter weit mit, bis er gegen einen Masten der Oberleitung prallte und zum Stillstand kam. Die 67-Jährige konnte sich noch selbständig über die Beifahrertür aus dem PKW befreien. Der Triebwagenführer und ein mitfahrender Gast blieben unverletzt," so die Polizei.
Die Autolenkerin war entgegen ersten Befürchtungen zum Glück nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde die Verletzte ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte die Aufräumarbeiten durch.

Die Straße in die Ortschaft Stroiß war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Der Zugverkehr rund eine dreiviertel Stunde unterbrochen.


Videostrecke

PKW von Zug erfasst | Dauer: 1:11 | 17.09.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 17.09.2017 um 15:50 Uhr erstellt,
am 17.09.2017 um 17:21 zuletzt aktualisiert.


19.10.2021
Ohlsdorf

Sattelanhänger geriet in Schieflage


19.10.2021
Linz

Mann mit gefälschtem Führerschein erwischt


18.10.2021
Vöcklamarkt

Betrunkener E-Scooter-Fahrer kam zu Sturz


18.10.2021
Regau

Einbruchsdiebstahl in Firmengebäude


18.10.2021
Allhaming

Nach Kennzeichenabnahme mit Fälschungen weitergefahren




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
18.10.2021

Stundenlange Sperre der Innkreisautobahn nach LKW-Unfall bei Pram


2
.
14.10.2021

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Kleintransporter auf Scharnsteiner Straße bei Pettenbach


3
.
17.10.2021

Auto in Pichl bei Wels gegen Baum geprallt




1
Jahr
|
19.10.2020

85-Jähriger bei Messerattacke in einem Seniorenheim in Vöcklabruck schwer verletzt


3
Jahren
|
19.10.2018

Auto wird augenscheinlich in Einzelteilen von der Innkreisautobahn entfernt


1
Jahr
|
19.10.2020

Covid-19: Einschränkung der sozialen Kontakte ab Freitag weiter verschärft