Ausgewählte Region wird geladen ...
Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst
laumat.at/Matthias Lauber

Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Online seit 31.05.2017 um 11:54 Uhr, aktualisiert um 16:06 Uhr

Pettenbach.

In Pettenbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems) wurde Mittwochvormittag ein PKW auf einem Bahnübergang von einem Triebwagen der Almtalbahn erfasst.

Der Unfall ereignete sich auf einem Bahnübergang, wo in Pettenbach die Almtalbahn die Emesbergstraße quert.
"Eine 21-Jährige aus Spital am Pyhrn lenkte ihren PKW auf der Emesbergstraße in Pettenbach Richtung Lederau. Sie wollte den unbeschrankten, jedoch mit Andreaskreuzen und Stopptafeln gesicherten Bahnübergang im Ortsbereich von Mitterndorf überqueren. Zum selben Zeitpunkt war ein Triebwagen der Almtalbahn auf der Almtalbahnstrecke Richtung Pettenbach unterwegs. Die 21-Jährige dürfte den Triebwagen sowohl übersehen als auch, trotz mehrmaligen Hupens durch den Triebwagenführer, überhört haben und wollte den Bahnübergang queren. Der Triebwagenführer leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der PKW wurde von den Puffern des Triebwagens auf der Fahrerseite erfasst und etwa 20 Meter weit mitgeschleift. Das Auto wurde noch mit der Beifahrerseite gegen einen Metallsteher neben den Gleisen gedrückt und dadurch um die eigene Achse gedreht. Die 21-Jährige musste von der Feuerwehr mit schwerem Bergegerät aus dem völlig zerstörten PKW geborgen werden," berichtet die Polizei.
"Wir sind alarmiert worden zu einem Traktorbrand in Magdalenaberg, bei einem Eintreffen am Einsatzort hat sich herausgestellt, dass die Feuerwehr Pettenbach bereits dort war und ein zweiter Alarmauftrag eingelangt ist. Die Feuerwehr Pettenbach hat uns dann heruntergeschickt zu einem Zugunfall. Vorgefunden haben wir dann einen PKW, welcher ca. 50 Meter von der Kreuzung nachgeschleift wurde, eine Person hat sich im Fahrzeug befunden. Nach der Erstversorgung durch Rettung und Notarzt ist die Person aus dem Fahrzeug gerettet worden," schildert Gerhard Schedlberger, Einsatzleiter der Feuerwehr Magdalenaberg.
Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde die Verletzte mit dem ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 10 in den Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums geflogen.

Die Almtalbahnstrecke war rund zwei Stunden gesperrt, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Die Emesbergstraße war ebenfalls rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.


Videostrecke

Auto von Regionalzug erfasst | Dauer: 3:19 | 31.05.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Gerhard Schedlberger, Feuerwehr Magdalenaberg | Dauer: 0:37 | 31.05.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Auto auf Bahnübergang in Pettenbach von Regionalzug der Almtalbahn erfasst

Gerhard Schedlberger, Einsatzleiter Feuerwehr Magdalenaberg
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 136759

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 31.05.2017 um 11:54 Uhr erstellt,
am 31.05.2017 um 16:06 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Gefahrguttransporter drohte abzustürzen
02.07.2020, Altmünster

LKW drohte abzustürzen
02.07.2020, Altmünster

Bergretter holten 18-Jährige aus Gewitter mit Hagelniederschlag unverletzt ins Tal
01.07.2020, Windischgarsten

Alpine Notlage wegen Gewitter am Hohen Krippenstein
01.07.2020, Obertraun

Suchtgiftlenker geriet mit Alkolenker in Streit
01.07.2020, Sierning



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Schwerer Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg endet glimpflich
28.06.2020, Wels

Coronavirus: Lokale Maßnahmen in fünf Bezirken nach starker Steigerung von Infektionen
01.07.2020, Linz/Linz-Land/Urfahr-Umgebung/Wels/Wels-Land

Covid-19: Stärkerer Anstieg der Coronavirus-Infizierten in Oberösterreich
29.06.2020, Oberösterreich



Heute vor ...
4 Jahren
Heftige Überflutungen und Vermurungen nach schweren Unwettern
02.07.2016, Laakirchen/Ohlsdorf/Roitham am Traunfall

4 Jahren
Personen bei schweren Überflutungen in Bad Wimsbach-Neydharting aus Häusern gerettet
02.07.2016, Bad Wimsbach-Neydharting

3 Jahren
Unbeabsichtigtes Workout eines Autos endet mit Einsatz der Feuerwehr in einem Fitnessstudio in Wels-Innenstadt
02.07.2017, Wels