Ausgewählte Region wird geladen ...
Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau
laumat.at/Matthias Lauber

Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau

Online seit 19.05.2020 um 12:02 Uhr, aktualisiert um 15:34 Uhr

Alkoven/Aschach an der Donau/Feldkirchen an der Donau/Goldwörth/Hartkirchen/Ottensheim/Pupping.

Die Feuerwehren standen Dienstagvormittag auf der Donau nach einem gemeldetem Bootsunfall im Großeinsatz. Wie sich später herausstellte ist ein Mann bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt.

"Ein 46-jähriger Arbeiter aus Niederösterreich war am 19. Mai 2020 um 11:30 Uhr mit Mäharbeiten entlang des südlichen Donauufers beschäftigt. Dabei wurden verschiedene Schifffahrtszeichen entlang des Ufers freigemäht. Bei Schifffahrtszeichen, die fußläufig nicht erreicht werden können, wurde der Arbeiter von einem 56-jährigen Bootsführer aus Linz mit seinem Motorboot zum Arbeitsplatz bei Stromkilometer 2154,300 gebracht. Während der Mäharbeiten am Ufer habe der 46-Jährige laut Angaben des 56-Jährigen gesundheitliche Probleme bekommen. Als der Arbeiter rücklings zum Wasser getaumelt sei, habe ihn der Bootsführer vom Boot aus aufgefangen. Dabei seien beide Männer ins Wasser gestürzt. Unter großer Anstrengung habe der 56-Jährige den Arbeiter bis zum Eintreffen der Rettungskräfte mit den Knien gegen die Uferböschung gedrückt, um ihn über Wasser halten zu können. Beide Personen wurde schließlich von einer Bootsbesatzung der Feuerwehr aufgefunden", berichtet die Polizei.
Die Feuerwehr suchte zuvor im Abschnitt zwischen Aschach an der Donau und Ottensheim. Fünf Feuerwehren standen mit Booten im Einsatz.
"Die Person wurde ins Boot der Feuerwehr Goldwörth gehievt und zur Slipstelle in Höhe der Donauauffahrt Alkoven gebracht, wo er Notarzt und Sanitätern übergeben werden konnte", berichtet die Feuerwehr Alkoven.
Der 46-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Linz eingeliefert.
Die Such- und Rettungsaktion konnte gegen Mittag dann beendet werden.


Videostrecke

Personenrettung | Dauer: 0:39 | 19.05.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Arbeiter bei Mäharbeiten in die Donau gestürzt - Suchaktion der Feuerwehr auf der Donau

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 198329

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 19.05.2020 um 11:55 Uhr erstellt,
am 19.05.2020 um 12:02 Uhr veröffentlicht,
am 19.05.2020 um 15:34 zuletzt aktualisiert.