Ausgewählte Region wird geladen ...
Anhalteversuche missachtet: Polizist bei Verkehrskontrolle in Linz von Auto 50 Meter mitgeschleift
laumat.at/Gabriel Prammer

Lenker zeigte Koran-Bilder durchs Fenster

Anhalteversuche missachtet: Polizist bei Verkehrskontrolle in Linz von Auto 50 Meter mitgeschleift

Online seit 03.06.2021 um 14:47 Uhr, aktualisiert um 16:25 Uhr

Linz.

Eine Verkehrskontrolle eines 26-jährigen Bosniers ist am späten Mittwochabend in Linz eskaliert. Der PKW-Lenker, der Koran-Bilder aus dem Fenster zeigte, schleifte einen Polizisten mit.

"Polizisten wollten am 02. Juni 2021 gegen 22:45 Uhr einen 26-jährigen Bosnier aus Linz in der Wiener Straße mit seinem PKW zu einer Verkehrskontrolle anhalten. Der extrem langsam fahrende Lenker, welcher streng religiöse Kleidung trug, missachtete jedoch mehrere Anhalteversuche und hielt wiederholt sein Handy mit Koran-Bildern aus dem Fenster. Daher wurden weitere Streifen zur Unterstützung angefordert. Der Besatzung einer Diensthundestreife gelang es schließlich sich vor den PKW zu setzen und diesen abzubremsen beziehungsweise zum Stillstand zu bringen. Ein Polizist öffnete die Fahrertür und sprach den 26-Jährigen an beziehungsweise versuchte er den Lenker im PKW zu fixieren. Ein zweiter sicherte von vorne und ein weiterer Beamter wollte von der Beifahrerseite aus den Fahrzeugschlüssel abziehen. Plötzlich fuhr der Lenker wieder an und schleifte den Beamten der Fahrerseite ca. 50 Meter mit. Dem Beamten bei der Beifahrertür gelang es aus dem Fahrzeug zurückzuweichen und der dritte Polizist sprang zur Seite. In weiterer Folge setzte der 26-Jährige seine Flucht über die Mühlkreisautobahn in Richtung Nord mit massiv überhöhter Geschwindigkeit fort. Anhalteversuche durch weitere Polizeikräfte scheiterten, der Lenker touchierte mehrmals die Dienstfahrzeuge. Zudem zeigte er wiederholt einen Koran durch das Seitenfenster. Erst nachdem sein Fahrzeug im Bereich der Ausfahrt Dornach mehrmals gerammt wurde, gelang die Anhaltung. Da sich der Mann in seinem PKW eingesperrt hatte, wurde die Fahrertür gewaltsam geöffnet. Der Verdächtige wurde schließlich unter massiven Widerstand festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz eingeliefert. Die zwei verletzten Polizisten wurden in Krankenhäusern in Linz ambulant behandelt. Der 26-jährige Verdächtige erlitt bei der gewaltsamen Öffnung der Fahrertür ebenfalls Verletzungen. Das Motiv für die Tat ist derzeit noch gänzlich unbekannt. Weitere umfangreiche Ermittlungen mit Einbeziehung des Landesamtes für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung sind erforderlich", berichtet die Polizei.

Anhalteversuche missachtet: Polizist bei Verkehrskontrolle in Linz von Auto 50 Meter mitgeschleift

Foto: laumat.at/Gabriel Prammer


Anhalteversuche missachtet: Polizist bei Verkehrskontrolle in Linz von Auto 50 Meter mitgeschleift

Foto: laumat.at/Gabriel Prammer


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Gabriel Prammer | FotoID: 217578

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 03.06.2021 um 14:47 Uhr erstellt,
am 03.06.2021 um 14:47 Uhr veröffentlicht,
am 03.06.2021 um 16:25 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste dreier Buslinien zwischen Mauthausen und Linz
13.06.2021, Linz/Mauthausen/Perg

Polizei entdeckte Kabelbrand an einem PKW
13.06.2021, Ansfelden

Wanderer samt aggressivem Hund gerettet
13.06.2021, Hallstatt/Obertraun

Jugendlicher hantierte mit Schreckschusswaffe
13.06.2021, Linz

Mountainbiker schwer gestürzt
12.06.2021, Hallstatt



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Prügelattacke in Wels-Innenstadt
10.06.2021, Wels

Vier teils Schwerverletzte bei Frontalcrash auf Steyrtalstraße in Grünburg
11.06.2021, Grünburg

Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei
12.06.2021, Marchtrenk



Heute vor ...
4 Jahren
LKW-Lenker eingeklemmt: Weil Rettungsgasse nicht funktionierte, steckte Feuerwehr im Stau
13.06.2017, Ansfelden

3 Jahren
Notarzthubschrauber Martin 3 startet seit wenigen Tagen mit modernster Technik zu den Einsätzen
13.06.2018, Scharnstein

5 Jahren
Schwere LKW-Kollision nach Reifenplatzer in Gunskirchen
13.06.2016, Gunskirchen