Ausgewählte Region wird geladen ...
Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren
laumat.at/Matthias Lauber

Größere Flüsse erreichten Warngrenzen

Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Online seit 18.07.2021 um 13:32 Uhr, aktualisiert um 17:54 Uhr

Oberösterreich.

Der teils anhaltende Starkregen hat auch am Sonntag weiterhin für viele Feuerwehreinsätze in Oberösterreich gesorgt. Schwerpunkt lag im Bezirk Linz-Land. Die größeren Flüsse haben die Warngrenzen erreicht.

Wie bereits Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag standen auch am Sonntag zahlreiche Feuerwehren aufgrund von Überflutungseinsätzen im Einsatz. Schwerpunkt der Einsätze lag Sonntagvormittag im Bezirk Linz-Land. Insgesamt zählte die Feuerwehr oberösterreichweit bis zu Mittag rund 100 Einsätze. Die größeren Flüsse, wie Inn, Enns und Donau werden zudem genau beobachtet, beziehungsweise jeweils der Hochwasserschutz aufgebaut.

Drei Personen von Insel gerettet
"Am 18. Juli 2021 um 09:27 Uhr fuhr eine Polizeistreife über Ersuchen der Freiwilligen Feuerwehr zum Zillenplatz in Enns, Enghagen am Tabor. Beim Eintreffen der Streife wurde dieser vom Einsatzleiter der Feuerwehr mitgeteilt, dass am Donauufer zwei abgestellte PKW aufgefunden wurden und vermutet wird, dass sich die Besitzer auf der gegenüber des Zillenplatzes etablierten Insel befinden würden. Die Polizisten forschten über die Kennzeichen der Fahrzeuge die Zulassungsbesitzer aus. Zwischenzeitlich konnte von der Feuerwehr festgestellt werden, dass sich auf der Insel drei Personen befinden würden, welche sich in unmittelbarer Nähe einer am Inselufer festgemachten Motorzille (etwa auf Höhe Stromkilometer 21,14) aufhielten. Auf Grund des sehr hohen Wasserstandes der Donau wurde vom Einsatzleiter der Feuerwehr ein A-Boot angefordert, welches in weiterer Folge die drei Personen, ein 40-jähriger Linzer, eine 38-jährige Linzerin und ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, von der Insel barg und zum Anlegeplatz der Feuerwehr im Ennshafen verbrachte. Der 40-Jährige gab gegenüber der Polizei sinngemäß an, er habe sich bereits seit etwa drei Wochen auf der Insel befunden. Er würde dort campieren und fischen. Die beiden anderen gaben an, sie haben den 40-Jährigen übers Wochenende besuchen wollen und seien von den heftigen Regenfällen überrascht worden", berichtet die Polizei.

In Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) flutete Sonntagnachmittag ein überlaufender Schacht einen Bahnübergang. Der Zugverkehr musste danach eingestellt werden. Die Feuerwehr legte Sandsäcke auf.


Videostrecke

Einsätze nach Starkregenereignis | Dauer: 2:56 | 18.07.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Anhaltender Starkregen sorgt weiterhin für Einsätze der Feuerwehren

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Einsatz in Wallern an der Trattnach
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Überfluteter Keller in Buchkirchen
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Straßenreinigung in Kirchberg-Thening
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Einsätze in Wilhering
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Hochwasserlage in Schärding
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger
Reinhold Schabetsberger


Hochwasserlage in Hochburg-Ach
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Hochwasserlage in Ostermiething
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Kraftwerk in Ranshofen (Braunau am Inn)
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Hochwasserlage in Braunau am Inn
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger
Pressefoto Scharinger/Daniel Scharinger


Staumauer Klaus (Klaus an der Pyhrnbahn)
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Überflutung in Kremsmünster
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Aufbau des Hochwasserschutzes in Mauthausen
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger
Martin Fellinger



Links

Murenabgang: Salzkammergutstraße bei Traunkirchen nach Unwetter durch Mure verlegt [17.07.2021]

Gewitterfront mit Starkregen sorgt für zahlreiche Überflutungseinsätze in Oberösterreich [17.07.2021]

Zivilschutzwarnung in Steyr: Steigender Pegel weist auf drohendes Hochwasser durch die Enns hin [18.07.2021]

Unwetterwarnung: Starkregen am Wochenende in südlichen Regionen Oberösterreichs [16.07.2021]




Ort













von Matthias Lauber
am 18.07.2021 um 12:57 Uhr erstellt,
am 18.07.2021 um 13:32 Uhr veröffentlicht,
am 18.07.2021 um 17:54 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Bootseinsatz: Mehrere Ortstafeln auf der Steyr geborgen
30.07.2021, Grünburg/Steinbach an der Steyr

Defekter Badelift: Person durch Feuerwehr wieder aus Pool gehoben
30.07.2021, Altmünster

Einsatz nach Wasserrohrbruch der Ortswasserleitung
30.07.2021, Altmünster

Telefonortung erfolgreich: Gesuchter Unfallort war 75 Kilometer entfernt
30.07.2021, Waldkirchen am Wesen/Burgkirchen

Schwerer Sturz mit Motorrad
29.07.2021, St. Leonhard bei Freistadt



RTV-Aktuell
Sendung vom 29.07.2021
- Erneut hunderte Einsätze wegen Sturmschäden und Überflutungen nach schweren Gewittern
- Wildererbande wegen zahlreicher Delikte in Wels vor Gericht
- Neue Impfaktion in Oberösterreich: Wer impfen geht darf Gratis zu diversen Sportveranstaltung
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Freitag wird wechselhaft mit Gewittern im Süden


Heute vor ...
5 Jahren
Tödlicher Streit in Ried im Traunkreis
30.07.2016, Ried im Traunkreis

7 Jahren
Zwei Kinder bei schwerem Geisterfahrerunfall auf der Westautobahn getötet
30.07.2014, Eggendorf im Traunkreis

5 Jahren
Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham
30.07.2016, Redlham