Ausgewählte Region wird geladen ...
Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg
laumat.at/Matthias Lauber

Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Online seit 11.02.2020 um 20:26 Uhr, aktualisiert am 12.02.2020 um 12:13 Uhr

Wels.

Angebranntes Kochgut war Dienstagabend der Grund für einen Brandverdacht in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg.

Die Feuerwehr wurde zu einem Brandverdacht in einem Hochhaus im Welser Stadtteil Lichtenegg alarmiert. Als Ursache konnte eine Wohnung ausgemacht werden, in deren Küche Kochgut am Herd angebrannt war. Die Feuerwehr leitete eine natürliche Belüftung durch Öffnen der Fenster in die Wege.

Verletzt wurde niemand.

Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Angebranntes Kochgut sorgte für Einsatz in einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 194098

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 11.02.2020 um 20:19 Uhr erstellt,
am 11.02.2020 um 20:26 Uhr veröffentlicht,
am 12.02.2020 um 12:13 zuletzt aktualisiert.