Ausgewählte Region wird geladen ...
Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich
laumat.at/Matthias Lauber

Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Online seit 14.08.2017 um 17:18 Uhr, aktualisiert am 15.08.2017 um 09:43 Uhr

Steyregg.

Ein Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) Montagnachmittag endete zum Glück relativ glimpflich.

Ein Pilot eines Segelflugzeuges stürzte mit seinem Fluggerät in ein dichtes Waldgebiet.
"Ein 62-jähriger Pensionist aus Linz startete am Flugplatz Linz-Ost mit seinem Segelflugzeug mittels Windenstart. Beim Piloten handelt es sich um eine sehr erfahrenen Segel- und Motorflugpiloten mit ca. 6.000 Flugstunden. Anschließend flog er in den Bereich Pfenningberg, um nach einer Thermik für den weiteren Aufstieg zu suchen. Auf der Südseite des Pfenningberges flog er einige Vollkreise in geringer Höhe, bis laut Angaben des Piloten ihn eine Böe erfasste und in den Wald drückte. Das Flugzeug trudelte eineinhalb Umdrehungen, bevor es Kontakt mit den Baumwipfeln hatte und senkrecht zwischen den Bäumen zu Boden stürzte. Der Aufprall wurde durch die große Spannweite des Fluggerätes durch die Bäume und Äste abgebremst. Durch den Aufprall wurde jedoch das Cockpit geknickt, der Pilot mit den Beinen eingeklemmt und er erlitt Verletzungen im Gesicht. Der Unfall konnte von einem Badegast des Pleschingersees wahrgenommen werden, der unmittelbar darauf den Notruf absetzte. Weiters konnte der Pilot noch den Betriebsleiter des Flugplatzes telefonisch kontaktieren und diesen vom Absturz in Kenntnis setzten. Mitglieder der ansässigen Vereine starteten sofort eine Suche. Diese waren auch in ständigen telefonischen Kontakt mit dem verunfallten Piloten," so die Polizei.
Die Einsatzkräfte mussten das abgestürzte Flugzeug zuerst suchen, auch der Polizeihubschrauber beteiligte sich neben den Einsatzkräften der Feuerwehr an der Suche. Der Pilot konnte schließlich von der Feuerwehr aus dem verunglückten Flieger befreit werden. Er überstand den Absturz offensichtlich mit leichten Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungsdienst in dem Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums eingeliefert.

Die genaue Absturzursache wird in den nächsten Tagen von der Flugunfallstelle untersucht.


Videostrecke

Segelflugzeugabsturz | Dauer: 2:16 | 14.08.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Christian Schürrer


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Christian Schürrer


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Foto: laumat.at/Christian Schürrer


Absturz eines Segelflugzeuges in Steyregg endet glimpflich

Manfred Rachinger, Einsatzleiter Feuerwehr Steyregg
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 142582

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 14.08.2017 um 17:18 Uhr erstellt,
am 15.08.2017 um 09:43 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Sachbeschädigungen in Unterweitersdorf
01.04.2020, Unterweitersdorf

Böschung in Brand gesetzt
01.04.2020, Schlüßlberg

Vier Feuerwehren bei gemeldetem PKW-Brand in Sierning im Einsatz
01.04.2020, Sierning

Bahndammbrand an der Rudolfsbahn bei Garsten
01.04.2020, Garsten

Brand elektrischer Anlagen im Keller eines Hauses
01.04.2020, Feldkirchen an der Donau



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Covid-19: Sieben Todesopfer bei bislang 1.337 bestätigten Infektionen in Oberösterreich
28.03.2020, Oberösterreich

Fünf teils Schwerverletzte bei Deckeneinsturz in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Molln
27.03.2020, Molln

Vollbrand eines Wohnhauses in Holzhausen
26.03.2020, Holzhausen



Heute vor ...
1 Jahr
Vier Kinder bei schwerem Schaukelunfall auf Spielplatz in Wels-Vogelweide verletzt
01.04.2019, Wels

1 Jahr
Rassismusvorwurf gegen Busfahrer: Fahrgast (22) zog Schlüssel eines Schulbusses ab
01.04.2019, Wels

2 Jahren
Starke Sturmböen sorgten für vereinzelte Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich
01.04.2018, Oberösterreich