Ausgewählte Region wird geladen ...
Abgedeckte Dächer nach heftigem Gewitter mit Orkanböen in Oberösterreich
laumat.at/Matthias Lauber

10 Fotos

Abgedeckte Dächer nach heftigem Gewitter mit Orkanböen in Oberösterreich

Online seit 20.08.2022 um 16:02 Uhr

Oberösterreich.

Ein lokal scheinbar sehr heftiges Gewitter hat Freitagabend in Oberösterreich zu mehreren Einsätzen geführt. In Roitham am Traunfall (Bezirk Gmunden) wurden sogar Dächer teilweise abgedeckt.

Die Feuerwehr stand in Laakirchen und Roitham am Traunfall (Bezirk Gmunden) sowie in Steyr nach einer Überflutung im Einsatz. Ein Sturmschaden musste auch in Münzbach (Bezirk Perg) abgearbeitet werden.
"Am 19. August 2022 zog ab 16:30 Uhr ein heftiges Unwetter mit Starkregen und orkanartigen Sturmböen über das Gemeindegebiet von Roitham am Traunfall hinweg. Um 16:45 Uhr langte die erste Alarmierung durch die Landeswarnzentrale ein. Das Kanalsystem konnte die Wassermassen nicht mehr aufnehmen, wodurch auf der B144 Gmundener Straße Kanaldeckel gehoben wurden. Die Stelle wurde abgesichert und die Kanaldeckel nach abschwellen des Wasserstroms wieder eingelegt. Parallel wurde eine weitere Mannschaft zu einem umgestürzten Baum im Traunweg alarmiert. Ein massiver Kirschbaum war durch die Sturmböen entwurzelt worden und lag quer über der Straße. Mittels Motorsäge und Rückewagen eines Kameraden wurde der Baum aufgearbeitet und die Straße wieder passierbar gemacht. Währenddessen langte eine weitere Alarmierung über ein abgedecktes Hausdach in der Lindacher Straße ein. Über eine Fläche von ca. 12 Quadratmeter war ein Eternitdach vom Sturm abgehoben worden. Für die Abarbeitung des Einsatzes wurde die Teleskopmastbühne nachalarmiert, um die Höhenarbeiten sicher durchführen und das Dach provisorisch mittels Planen und Dachlatten abdecken zu können. Eine weitere größere Schadenslage zeigte sich am Nebengebäude des Gemeindeamtes. Dort wurde das Dach samt Dachstuhl auf einer Fläche von ca. 30 Quadratmeter abgehoben und auf der verbleibenden Fläche zum Teil schwer beschädigt. Die Trümmer landeten großteils im benachbarten Garten. Es wurde der fehlende Dachstuhl provisorisch wieder aufgerichtet und das Dach großflächig zugeplant. Die Trümmer aus dem Garten wurden entfernt und in Zusammenarbeit mit dem Bauhof abtransportiert.
Neben den genannten größeren Schadenslagen wurden auch noch mehrere kleinere Einsätze an insgesamt neun Stellen abgearbeitet", berichtet die Feuerwehr Roitham am Traunfall am Samstag.


Bilderstrecke

Abgedecktes Dach in Roitham am Traunfall (Bezirk Gmunden)
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber


Umgestürzter Baum in Roitham am Traunfall (Bezirk Gmunden)
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber




Downloads




Ort









von Matthias Lauber
am 20.08.2022 um 15:58 Uhr erstellt,
am 20.08.2022 um 16:02 Uhr veröffentlicht,
am 20.08.2022 um 16:02 zuletzt aktualisiert.


06.10.2022 | Neuhofen an der Krems

Spendenbox aufgebrochen


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
04.10.2022

Schwerer Crash zwischen LKW und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen fordert zwei Schwerverletzte


2
.
30.09.2022

Christof Industries Austria GmbH insolvent


3
.
03.10.2022

Schwerst eingeklemmt: Kollision zwischen PKW und LKW in St. Florian fordert eine Schwerverletzte




5
Jahren
|
06.10.2017

Tödliche Medikamentenverwechslung im Krankenhaus Kirchdorf an der Krems


5
Jahren
|
06.10.2017

Österreichweiter Zivilschutz-Probealarm aller Sirenen am Samstagmittag


4
Jahren
|
06.10.2018

Schwere Kollision zwischen PKW und LKW auf Wiener Straße in Marchtrenk