Ausgewählte Region wird geladen ...
500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern
laumat.at/Matthias Lauber

Sechswöchige Sperre

500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Online seit 21.05.2021 um 15:29 Uhr

Alkoven/Wilhering.

500 Tonnen Schottermaterial sollen in den kommenden Tagen in jene Baugrube geschüttet werden, die ein Absenken der Ruflinger Straße in Alkoven beziehungsweise Wilhering verursacht haben soll.

Am vergangenen Sonntag wurden Einsatzkräfte auf die Ruflinger Straße an der Gemeindegrenze zwischen Alkoven und Wilhering alarmiert, weil die Straße Risse zeigte und sich offensichtlich abgesenkt hatte. Besonders erschwerend kam hinzu, dass im genannten Bereich eine Gashauptleitung in der Straße verläuft. Nun wurde das geplante weitere Vorgehen auf Grundlage der ersten Untersuchungserkenntnisse bekanntgegeben.
"Mit Einverständnis des Anrainers erfolgt die Errichtung einer baugrubenseitigen Gegenschüttung. Dabei werden rund 500 Tonnen Schottermaterial in die Baugrube gefüllt. Diese Arbeiten beginnen bereits heute. Im Anschluss daran sollen sogenannte Spundwände eingesetzt werden, um den Kanal sowie die Straße vor weiteren Verschiebungen zu sichern. Ist diese Maßnahme erfolgt, kann mit den Straßenbauarbeiten begonnen werden. Dabei wird die alte Straße teilweise abgetragen und eine neue Straße errichtet. Gleichzeitig werden die Gashauptleitung und der Kanal neu verlegt. Die notwendige Totalsperre des Straßenabschnitts wird bei optimalen Bedingungen etwas mehr als sechs Wochen betragen", informiert das Land Oberösterreich am Freitag in einer Presseaussendung.


Videostrecke

Straße rutscht in Baugrube | Dauer: 2:08 | 17.05.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


500 Tonnen Schottermaterial sollen weiteres Abrutschen der Ruflinger Straße verhindern

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Straße bei Alkoven und Wilhering droht samt Gashauptversorgungsleitung in eine Baugrube zu rutschen [16.05.2021]





von Matthias Lauber
am 21.05.2021 um 15:17 Uhr erstellt,
am 21.05.2021 um 15:29 Uhr veröffentlicht,
am 21.05.2021 um 15:29 zuletzt aktualisiert.