Ausgewählte Region wird geladen ...
49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen
laumat.at/Matthias Lauber

49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen

Online seit 03.10.2020 um 15:26 Uhr

Linz/Heiligenberg.

Jener 49-Jährige, der am späten Freitagnachmittag auf einer Baustelle in Heiligenberg (Bezirk Grieskirchen) bei Schalungsarbeiten schwerst verletzt wurde, erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Der 49-Jähriger wollte laut Polizei offenbar eine Schalung bei einem Wohnhauskeller abbauen, löste dabei eine Klemme zu früh, sodass er unter der Schalung begraben wurde. Sein Bruder konnte ihn mit einem Kran befreien. Ein Großaufgebot der Einsatzkräfte versuchte das Leben des 49-Jährigen zu retten. Im Krankenhaus erlag der Mann dann jedoch leider seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Samstagnachmittag mitteilte.


Videostrecke

Personenrettung | Dauer: 1:46 | 02.10.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


49-Jähriger erlag nach Unfall auf Baustelle in Heiligenberg im Krankenhaus seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Personenrettung: Reanimation nach schwerem Unfall auf Baustelle in Heiligenberg [02.10.2020]





von Matthias Lauber
am 03.10.2020 um 15:24 Uhr erstellt,
am 03.10.2020 um 15:26 Uhr veröffentlicht,
am 03.10.2020 um 15:26 zuletzt aktualisiert.