Ausgewählte Region wird geladen ...
30 bis 40 abgestellte Autos in Wels-Vogelweide zerkratzt
laumat.at/Matthias Lauber

Enormer Sachschaden

30 bis 40 abgestellte Autos in Wels-Vogelweide zerkratzt

Online seit 20.11.2016 um 08:25 Uhr, aktualisiert um 13:16 Uhr

Wels.

Zwei Schüler (12 und 13) haben in Wels-Vogelweide etwa 30 bis 40 Autos mit einem Messer zerkratzt und schwer beschädigt.

"Ein Bewohner bemerkte am 19. November 2016 gegen 23:45 Uhr zwei Burschen, die im Bereich Heimstättenring mit einem Messer den Lack von abgestellten Autos zerkratzten. Er rief die Polizei und hielt die Burschen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ein 12-Jähriger und ein 13-Jähriger aus Wels wurden der Polizei übergeben. In der Umgebung konnten 18 beschädigte Fahrzeuge festgestellt werden. In den vergangenen Tagen wurden im Bereich Vogelweide bereits 30 bis 40 Autos zerkratzt. Diesbezüglich laufen noch weitere Ermittlungen. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Die Burschen wurden ihren Müttern übergeben", berichtet die Polizei.


Videostrecke

Autos zerkratzt | Dauer: 0:59 | 20.11.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



30 bis 40 abgestellte Autos in Wels-Vogelweide zerkratzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


30 bis 40 abgestellte Autos in Wels-Vogelweide zerkratzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


30 bis 40 abgestellte Autos in Wels-Vogelweide zerkratzt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 125558

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 20.11.2016 um 08:25 Uhr erstellt,
am 20.11.2016 um 13:16 zuletzt aktualisiert.