Ausgewählte Region wird geladen ...
19-Jähriger gestorben: Schwerverletzter erlag nach Stromschlag durch Oberleitung seinen Verletzungen
laumat.at/Matthias Lauber

8 Fotos und 1 Filmbeitrag

Schwerstverletzter am Dach einer Lok liegend aufgefunden

19-Jähriger gestorben: Schwerverletzter erlag nach Stromschlag durch Oberleitung seinen Verletzungen

Online seit 04.09.2022 um 13:22 Uhr, aktualisiert um 15:47 Uhr

Wien/Schärding.

Der 19-Jährige, welcher Samstagfrüh im Bahnhofsbereich Schärding auf ein Triebfahrzeug geklettert ist und dabei schwerste Verletzungen erlitt, erlag am Abend im AKH Wien seinen Verletzungen.

Der 19-jährige deutsche Staatsbürger kletterte laut Polizei Samstagfrüh aus noch nicht geklärten Gründen auf eine im Bahnhofsbereich abgestellte Lok. Dabei erlitt er einen Stromschlag der 15.000 Volt führenden Oberleitung und begann zu brennen. Der Verletzte wurde durch die eintreffenden Polizeibeamten, die zur Unterstützung der Feuerwehr zu einem Brand alarmiert wurden, am Dach des Triebfahrzeuges liegend gefunden. Er wurde aufgrund der schweren Brandverletzugen mit dem Notarzthubschrauber in das AKH Wien geflogen, wo er noch am Abend seinen Verletzungen erlag.

"Der 19-Jährige ist am 03. September 2022 gegen 18:00 Uhr im AKH Wien seinen schweren Verletzungen erlegen", bestätigt die Polizei.



Videostrecke

Tödlicher Stromunfall | Dauer: 1:14 | 04.09.2022
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



19-Jähriger gestorben: Schwerverletzter erlag nach Stromschlag durch Oberleitung seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


19-Jähriger gestorben: Schwerverletzter erlag nach Stromschlag durch Oberleitung seinen Verletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber



Links




Downloads







von Matthias Lauber
am 04.09.2022 um 13:19 Uhr erstellt,
am 04.09.2022 um 13:22 Uhr veröffentlicht,
am 04.09.2022 um 15:47 zuletzt aktualisiert.


29.09.2022 | Kirchdorf an der Krems

Drogenlenker wollte vor Kontrolle flüchten


29.09.2022 | St. Johann am Walde

Bettler bestahl hilfsbereite Frau


29.09.2022 | Ebensee am Traunsee

Lehrling bei Arbeitsunfall schwer verletzt


29.09.2022 | Krenglbach

Hundewelpen auf Autobahnparkplatz ausgesetzt


29.09.2022 | Pasching

Fingerglied abgetrennt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
26.09.2022

Tödlicher Unfall: Discobesucher (16) bei Haag am Hausruck auf Innkreisautobahn von Autos erfasst


2
.
25.09.2022

Mordalarm in Ternberg: Escort-Girl in einer Wohnung tot aufgefunden


3
.
28.09.2022

Unfallauto musste nach Crash gegen Wohnhaus in Kremsmünster vor weiterem Absturz gesichert werden




6
Jahren
|
30.09.2016

Arbeiter (23) nach schwerem Arbeitsunfall in einem Unternehmen in Wels-Pernau im Klinikum verstorben


6
Jahren
|
30.09.2016

Raubüberfall auf Bank in Offenhausen


4
Jahren
|
30.09.2018

Großeinsatz der Feuerwehr bei Brand im Ordensklinikum in Linz-Innere Stadt