Ausgewählte Region wird geladen ...
18 Monate Haft für 20-jährigen Alkolenker nach tödlichem Verkehrsunfall in Pettenbach
laumat.at/Matthias Lauber

18 Monate Haft für 20-jährigen Alkolenker nach tödlichem Verkehrsunfall in Pettenbach

Online seit 27.02.2014 um 23:16 Uhr, aktualisiert um 23:21 Uhr

Steyr/Pettenbach.

Nach dem tragischen Verkehrsunfall im vergangenen September, bei dem eine 16-Jährige ums Leben kam, fand am Donnerstag am Landesgericht Steyr der Prozess gegen den 20-jährigen PKW-Lenker statt.

Auf dem Heimweg von einem Fest in den Morgenstunden des 22. September 2013 verlor der 20-jährige Lenker auf der Eberstalzeller Straße im Gemeindegebiet von Pettenbach (Bezirk Kirchdorf) die Kontrolle über sein vollbesetztes Fahrzeug und krachte frontal gegen einen Baum.
Für die 16-jährige Alexandra G. kam jede Hilfe zu spät - sie erlag leider noch an der Unfallstelle den schweren Verletzungen. Der nun angeklagte PKW-Lenker hatte beim Unfall 1,54 Promille Alkohol im Blut. Er wurde wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung unter besonders gefährlichen Verhältnissen angeklagt und zeigte sich geständig. Erinnern an den Unfall können sich weder der Lenker noch die drei weiteren überlebenden Fahrzeuginsassen.

Das Urteil lautete 18 Monate Haft, vier Monate davon unbedingt. Das Urteil ist rechtskräftig.

18 Monate Haft für 20-jährigen Alkolenker nach tödlichem Verkehrsunfall in Pettenbach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


18 Monate Haft für 20-jährigen Alkolenker nach tödlichem Verkehrsunfall in Pettenbach

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

16-Jährige bei tragischem Verkehrsunfall in Pettenbach ums Leben gekommen [22.09.2013]





von Matthias Lauber
am 27.02.2014 um 23:16 Uhr erstellt,
am 27.02.2014 um 23:21 zuletzt aktualisiert.