Kurzmeldung

Zwei Schwarzstörche getötet

Zwei Schwarzstörche getötet

Online seit 07.09.2023 um 18:31 Uhr

Schärding.

Ein unbekannter Täter erlegte vor dem 06. August 2023 vermutlich im Sauwaldgebiet zwei Schwarzstörche (geschützte Zugvogelart) mit Schrotschüssen und warf die beiden toten Tiere von der B130 Nibelungenstraße, unterhalb des Kraftwerkes Jochenstein, über die Böschung zur Donau hinunter. Die Vögel wurden von Passanten aufgefunden, von BirdLife Österreich der VetMedUni in Wien überbracht und dort seziert, wobei die Schrotkugeln festgestellt werden konnten. Wegen der Seltenheit der Art dürfte der Abschuss eines adulten Storchenpaares den Tatbestand der Vorsätzlichen Gefährdung des Tier- und Pflanzenbestandes erfüllen. Es wurde erst am 30. August 2023 bei der Polizei Anzeige erstattet, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 07.09.2023 um 18:31 Uhr erstellt,
am 07.09.2023 um 18:31 Uhr veröffentlicht.



21.05.2024 | Wels

Lenker seit Jahrzehnten ohne Führerschein unterwegs


21.05.2024 | Freistadt

Schwerer Arbeitsunfall: Mit Motorsäge ins Bein geschnitten


21.05.2024 | Linz

Streit: Mann wurde mit Schere in den Rücken gestochen


21.05.2024 | Spital am Pyhrn

Steinschlag: Erschöpfter Bergsteiger gerettet


21.05.2024 | Rainbach im Mühlkreis

Mulde von LKW gestürzt




17.05.2024 | Traunkirchen

Brand eines Geschirrspülers


11.05.2024 | Linz

Brand einer Gasflasche


07.05.2024 | Bad Schallerbach

Schwelbrand in einem Erlebnisbad in Bad Schallerbach


06.05.2024 | Tarsdorf

Große Suchaktion nach Abgängigem (56) in Tarsdorf brachte traurige Gewissheit


05.05.2024 | Linz

Stark unterkühlte Frau durch Feuerwehr aus der Traun gerettet