Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Zimmerbrand durch explodierenden Akku

Zimmerbrand durch explodierenden Akku

Online seit 05.10.2015 um 08:38 Uhr

Vorderstoder.

Ein explodierender Akku eines Modellautos steckte in Vorderstoder eine Couch in Brand, wobei sich ein Bewohner beim Löschen verletzte. Ein 46-Jähriger aus Vorderstoder steckte am 04. Oktober 2015 gegen 18:00 Uhr den Akku eines Modellautos an eine Steckdose im Wohnzimmer an. Kurze Zeit darauf explodierte dieser Akku, fiel zu Boden und setzte dort verschiedene Polster sowie die Wohnzimmercouch in Brand. Der 46-Jährige löschte den Brand mit Decken und Polstern und erlitt dabei an beiden Händen Brandverletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde er in das Krankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Es wurden einige Einrichtungsgegenstände beschädigt, die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt, dürfte jedoch gering sein, teilt die Polizei mit.



von Matthias Lauber
am 05.10.2015 um 08:38 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Suchaktion kurz nach Alarmierung bereits erfolgreich beendet
03.08.2020, Pettenbach

Zwei Täterinnen nach räuberischem Schmuckdiebstahl festgenommen
03.08.2020, Schärding

Mehrere Ortstafeln gestohlen
03.08.2020, Garsten/St. Ulrich bei Steyr

Tischler bei Sägearbeiten verletzt
03.08.2020, Linz-Land

PKW überschlagen
03.08.2020, Hinzenbach