Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Zehn Einbrüche und zwei Raddiebstähle geklärt

Täter festgenommen

Zehn Einbrüche und zwei Raddiebstähle geklärt

Online seit 20.07.2016 um 14:42 Uhr

Wels/Gmunden/Vöcklabruck/Wels-Land.

Zwei Welser wurden am 13. Juli 2016 um 03:40 Uhr bei einem Einbruch in ein Gasthaus in Wels von Polizeibeamten auf frischer Tat betreten und festgenommen. Bei der Personsdurchsuchung konnten die Beamten Zigaretten sowie Bargeld in der Höhe von mehreren Tausend Euro sicherstellen. Bei dem Geld handelte es sich um Sparvereinseinzahlungen des Gasthauses.
Im Zuge der umfangreichen Erhebungen durch das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Wels konnten insgesamt zehn Einbruchsdiebstähle und zwei Fahrraddiebstähle geklärt werden. Die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 18 Jahren zeigten sich zu allen Straftaten, die sie im Zeitraum von 20. Juni 2016 bis 13. Juli 2016 begangen haben, geständig.
Drei Einbrüche begingen die beiden Täter in der Nacht zum 13. Juli 2016 in Wels, in ein Gasthaus, in eine Go-Kart-Halle und in eine Tennishalle. Zudem gab es Einbrüche in die Volksschulen in Gunskirchen, Schwanenstadt und Pichl bei Wels Wels, zu denen sie sich ebenfalls geständig zeigten. Auch in die NMS Schwanenstadt brachen sie in der Nacht zum 22. Juni 2016 ein.
Die beiden Jugendlichen begaben sich zumeist mit dem Zug beziehungsweise mit den in Wels gestohlenen Fahrrädern zu den Tatorten. So fuhren sie in der Nacht zum 11. Juli 2016 mit den Fahrrädern von Wels nach Lambach und verübten dort den Einbruch in das Freibad. Anschließend fuhren sie mit dem Fahrrad weiter nach Gmunden und brachen dort in das Strandbad ein. Mit dem erbeuteten Bargeld fuhren sie in der gleichen Nacht wieder mit dem Rad nach Wels zurück. Weiters begingen sie einen Einbruch in das Buffet des Freibades Attnang-Puchheim. Die Jugendlichen erbeuteten bei den Einbrüchen Bargeld, Lebensmittel und Getränke. Bei den gesamten Straftaten wurde ein Schaden von rund 20.000 Euro verursacht.
Der 18-jährige österreichische Staatsbürger wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt eingeliefert. Der 15-jährige Schüler aus Serbien wurde auf freiem Fuß angezeigt, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 20.07.2016 um 14:42 Uhr erstellt.


02.07.2022 | Grieskirchen

Auto kracht gegen Straßenlaterne


02.07.2022 | Grieskirchen

Autolenkerin bei Unfall verletzt


02.07.2022 | Pettenbach

Schwerer Motorradunfall im Kreisverkehr


02.07.2022 | Hallstatt

Alpinpolizisten im Einsatz: Kletterer aus misslicher Lage gerettet


02.07.2022 | Wels

"Stammgast" nach Drohung festgenommen