Kurzmeldung

Wanderin stürzte ab

Wanderin stürzte ab

Online seit 23.06.2024 um 10:18 Uhr

Steinbach am Attersee.

Zwei tschechische Staatsbürgerinnen, 33 Jahre und 34 Jahre alt, unternahmen am 22. Juni 2024 eine Bergtour im westlichen Höllengebirge im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee. Die Sportlerinnen starteten im Ortsteil Weißenbach, um über die Mahdlschneid den Gipfel des Dachsteinblicks zu besteigen. Anschließend sollte der Abstieg über den markierten Wanderweg Brennerriesensteig erfolgen. Gegen 17:30 Uhr stürzte die 33-Jährige während des Absteigens. In einem steilen Abschnitt des Wanderweges stolperte sie und fiel vornüber. Bäume und Gestrüpp stoppten ihren Sturz nach mehreren Metern. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und ein weiterer Abstieg war nicht mehr möglich. Ein 49-jähriger Wanderer aus dem Bezirk Vöcklabruck erreichte die beiden kurze Zeit nach dem Unfall. Er kümmerte sich sofort um die Verletzte und setzte einen Notruf ab. Der Notarzthubschrauber konnte schließlich eine Taurettung durchführen und die Verletzte gegen 18:40 Uhr ins Tal bringen. Anschließend wurde sie in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck geflogen, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 23.06.2024 um 10:18 Uhr erstellt,
am 23.06.2024 um 10:18 Uhr veröffentlicht.



25.07.2024 | Weyer

Ladendiebe gefasst


24.07.2024 | Senftenbach

Katze von Tierquäler angeschossen


24.07.2024 | Linz

Brandereignis am Schießstand


24.07.2024 | Lochen am See

Zusammenstoß von Mofa und Auto


24.07.2024 | Gosau

Brüderpaar gerät in alpine Notlage




22.07.2024 | Hallstatt

Suche nach vermeintlich gesunkenem Boot im Hallstättersee


21.07.2024 | Gaspoltshofen

Brand eines Backrohrs


21.07.2024 | Hofkirchen an der Trattnach

Unfall im Kreuzungsbereich der Rieder Straße fordert eine verletzte Person


19.07.2024 | Klaus an der Pyhrnbahn

Größerer Öleinsatz nach geplatzem Hydraulikschlauch eines Schwertransporters


19.07.2024 | Oberndorf bei Schwanenstadt

Auto bei Unfall im Bach gelandet