Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Wanderin erlitt allergischen Schock

Wanderin erlitt allergischen Schock

Online seit 30.07.2019 um 20:42 Uhr

Ebensee am Traunsee.

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Gmunden unternahm am 30. Juli 2019 eine Wanderung zum Erlakogel. Gegen 15:15 Uhr wurde die Frau beim Abstieg unterhalb der Spitzelsteinalm in Ebensee am Traunsee von einem Insekt in den Hals gestochen. Daraufhin erlitt sie einen allergischen Schock. Da sich ihr Gesundheitszustand ständig verschlechterte, verständigten ihre Begleiter über den Notruf die Einsatzkräfte. Die 54-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber Martin 3 mittels 40-Meter-Tau gerettet und nach der Erstversorgung in das Salzkammergutklinikum Gmunden geflogen, informiert die Polizei.



von Matthias Lauber
am 30.07.2019 um 20:42 Uhr erstellt,
am 30.07.2019 um 20:42 Uhr veröffentlicht.