Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Vogelgrippe H5N1 bei Geflügelhaltung nachgewiesen

Schutz- und Überwachungszone eingerichtet

Vogelgrippe H5N1 bei Geflügelhaltung nachgewiesen

Online seit 13.01.2023 um 15:36 Uhr

Braunau am Inn.

In einem landwirtschaftlichen Betrieb im Bezirk Braunau am Inn hat sich ein Fall der Vogelgrippe H5N1 bestätigt. Ein Teil des Geflügelbestandes ist bereits verendet.

"Bei einer privaten Geflügelhaltung im Bezirk Braunau nahe der Landesgrenze zu Salzburg wurde die hochpathogene Form der Geflügelinfluenza (H5N1) bestätigt. Der betroffene Betrieb hält drei Gänse, elf Enten und 20 Hühner. Zudem werden auch Pfaue, Esel, Ponys und Schafe am Hof gehalten. Ein Teil des Geflügelbestandes ist bereits verendet. Für das noch vorhandene Geflügel wird von der Bezirkshauptmannschaft die schmerzfreie Tötung angeordnet. Die Geflügelpest ist eine anzeigepflichtige Tierseuche, die bei ihrem Auftreten eine schwerwiegende Erkrankung bei einer Vielzahl von Vögeln hervorruft und in der Folge zum Tod derselben führt. Dies gilt es sowohl aus Sicht des Tierschutzes als auch aus ökonomischen Gründen hintanzuhalten. Derzeit haben wir es mit dem Stamm H5N1 zu tun. Dieses Influenzavirus gilt als nicht humanpathogen", so das Land Oberösterreich in einer Presseaussendung.
"Die Geflügelpest stellt für den Menschen keine Gefahr dar und wird auch nicht über Lebensmittel übertragen", betont Landesveterinärdirektor Dr. Thomas Hain.
Eine Schutz- und Überwachungszone wurde in der betroffenen, sowie in den Nachbargemeinden eingerichtet.







von Matthias Lauber
am 13.01.2023 um 15:36 Uhr erstellt,
am 13.01.2023 um 15:36 Uhr veröffentlicht.


28.01.2023 | Wels

Alkolenker verstand Polizisten nicht mehr


27.01.2023 | Neukirchen an der Enknach

Mutter und Söhne bei Unfall verletzt


27.01.2023 | Eferding

Arbeitsunfall mit Motorsäge


27.01.2023 | Münzbach

Schwerer Forstunfall


27.01.2023 | Scharnstein

Firmeneinbrüche geklärt




27.01.2023 | Riedau

Brand zweier abgestellter Fahrzeuge


27.01.2023 | Thalheim bei Wels

Vollbeladener LKW steckte im Erdreich fest


27.01.2023 | Pöndorf

Drei Feuerwehren bei Suchaktion im Einsatz


27.01.2023 | Scharnstein

Doppelte Unterstützung für den Rettungsdienst


23.01.2023 | Ottnang am Hausruck

Auto gegen Mauer gekracht