Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Vier Drogenlenker und einen Raser bei Schwerpunktkontrolle gestoppt

Vier Drogenlenker und einen Raser bei Schwerpunktkontrolle gestoppt

Online seit 13.09.2022 um 07:55 Uhr

Buchkirchen/Marchtrenk/Wels.

Von 11. auf 12. September 2022 wurde von einer Streife der Polizei ein "beeinträchtigte Fahrzeuglenker"-Schwerpunkt durchgeführt. Dabei wurden mehrere Hochrisikolenker angehalten. Im Bereich Buchkirchen wurde eine 24-jährige PKW-Lenkerin aus Scharten angehalten, welche mehrmals die Fahrbahnmitte erheblich überfuhr und den Fahrstreifen nicht halten konnte. Bei der Anhaltung wurden deutliche Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt. Im Fahrzeug befand sich auch die 15 Monate alte Tochter der Lenkerin. Ein Arzt stellte die Fahruntauglichkeit fest.
In Wels-Neustadt wurde ein PKW angehalten. Der 34-Jährige aus Niederösterreich hatte massive Ausfallerscheinungen und gab zu, mehrere Suchtgifte konsumiert zu haben. Auch hier stellte der Arzt die Fahruntauglichkeit fest.
In Wels-Vogelweide wurde ein PKW angehalten, welcher von einem 21-jährigen aus Weißkirchen an der Traun gelenkt wurde. Dieser war ebenfalls offensichtlich massiv wegen Suchtgift beeinträchtigt und war noch nie im Besitz einer Lenkberechtigung. Der Lenker verweigerte die Vorführung zum Arzt.
In Wels-Lichtenegg wurde auf der B1 Wiener Straße um kurz vor Mitternacht ein komplett schwarz gekleideter Fahrradfahrer, total unbeleuchtet, mitten auf der Fahrbahn festgestellt und angehalten. Der 15-jährige Lenker gab ebenfalls zu kurz vor der Fahrt Cannabis konsumiert zu haben. Nachdem auch er die Vorführung zum Arzt verweigerte, wurde er seiner Schwester übergeben.
Kurze Zeit später wurde auf der B1 Wiener Straße in Marchtrenk ein PKW mit extrem überhöhter Geschwindigkeit festgestellt und die Nachfahrt aufgenommen. Der Lenker überholte mit seinem Mercedes trotz Sperrlinie und Überholverbot und es wurde mittels Videomessung eine Geschwindigkeit von 150 km/h statt erlaubten 70 gemessen. Der 18-jährige in Wels wohnhafte Nordmazedonier wurde angehalten. Dabei wurde ebenfalls festgestellt, dass dem Lenker der Führerschein bereits entzogen wurde. Sämtliche Vortests verliefen negativ.
Sämtlichen Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt und den Behörden zur Anzeige gebracht, resümiert die Polizei.







von Matthias Lauber
am 13.09.2022 um 07:55 Uhr erstellt,
am 13.09.2022 um 07:55 Uhr veröffentlicht.


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden


05.10.2022 | Grieskirchen

Zwei Männer bei Arbeitsunfall verletzt