Kurzmeldung

Verletzte Polizisten nach Fußballspiel

Verletzte Polizisten nach Fußballspiel

Online seit 30.03.2024 um 19:28 Uhr

Ried im Innkreis.

Am 29. März 2024 gegen 20:30 Uhr fand in Ried im Innkreis in der Innviertel Arena ein Fußballspiel zwischen SV Guntamatic Ried und GAK 1902 statt. Neben rund 5.000 Heim-Fans kamen auch knapp 1.000 Gäste-Fans zum Spiel. Die beiden Fangruppen wurden von der Polizei getrennt voneinander ins Stadion gelotst und begleitet. Während des Spiels vermummten sich einige Personen beider Fangruppen und zündeten Pyrotechnik. Kurz vor Spielende stürzte ein GAK-Fan vom Geländer ins Stadioninnere und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Nach dem Spiel kam es außerhalb des Stadions zu Ausschreitungen - die beiden Fangruppen provozierten sich gegenseitig und wurden bereits im Vorfeld von der Polizei getrennt. Schließlich wurden Polizisten mit Flaschen, Steinen und auch Böllern beworfen. Zwei Polizisten wurden dadurch verletzt und es musste Pfefferspray eingesetzt werden. Eine Person wurde kurzzeitig festgenommen und anschließend angezeigt. Die Ermittlungen zu weiteren Anzeigen laufen, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 30.03.2024 um 19:28 Uhr erstellt,
am 30.03.2024 um 19:28 Uhr veröffentlicht.



15.04.2024 | Ebensee am Traunsee

Mann von eigenem PKW überrollt


15.04.2024 | Kirchdorf an der Krems

Unfall bei Monstertruck-Veranstaltung


15.04.2024 | Vöcklabruck/Salzburg-Umgebung

Serien-Wohnhauseinbrecher in Haft


15.04.2024 | Perg

Frau in Unfallwrack eingeklemmt


14.04.2024 | Hofkirchen im Mühlkreis

Paragleiter landete in Baum




13.04.2024 | Piberbach

Rasenmähertraktor in Vollbrand


10.04.2024 | Kematen am Innbach

Brand im Motorraum eines PKW in Kematen am Innbach


08.04.2024 | Sattledt

Traffic-Manager eskortierten Entenfamilie mit neun Küken von der Autobahn


08.04.2024 | Wels

Feuerwehr und Tierhelfer evakuierten Dachs aus Messehalle


05.04.2024 | Ried im Innkreis

Feuerwehr bei Nachlöscharbeiten in einer Wohnung im Einsatz