Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Verirrte Schrotkugeln trafen vorbeifahrenden PKW

Verirrte Schrotkugeln trafen vorbeifahrenden PKW

Online seit 26.10.2014 um 19:49 Uhr

Waizenkirchen.

Ein 56-jähriger Jäger schoss Sonntagnachmittag bei einer Treibjagd im Gemeindegebiet von Waizenkirchen auf einen Fuchs. Der Fuchs wurde getroffen, 11 Schrotkugeln verirrten sich jedoch bis auf die etwa 75 Meter vom Standort des Jägers entfernt vorbeiführende Eferdinger Straße und trafen den vorbeifahrenden PKW eines 41-jährigen Technikers. Der Mann wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock. Das Fahrzeug wurde an der Fahrerseite durch 11 Schrotkugeln beschädigt. Der Jäger wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.



von Matthias Lauber
am 26.10.2014 um 19:49 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Auffahrunfall forderte eine Verletzte
15.10.2019, Mattighofen

Teilweise Minderjährige brachen in Gasthaus ein
15.10.2019, Dietach

Mehrere Beteiligte bei Verkehrsunfall
15.10.2019, Ried im Innkreis

Unbekannte zündeten zumindest fünf Schafe an
15.10.2019, Asten

Frau bei Kollision mit unbekanntem PKW verletzt
15.10.2019, Alberndorf in der Riedmark