Kurzmeldung

Vergewaltigung im Internat einer Berufsschule

Vergewaltigung im Internat einer Berufsschule

Online seit 25.06.2017 um 20:09 Uhr

Oberösterreich.

Am 23. Juni 2017 zeigte ein Krankenhaus telefonisch bei der Polizei an, dass sich am Tag zuvor ein 16-Jähriger in Behandlung gab und dabei angab, in der Nacht auf 20. Juni 2017, von seinem 21-jährigen Zimmerkollegen im Internat einer oberösterreichischen Berufsschule vergewaltigt worden sein soll. Der Beschuldigte beteuerte seine Unschuld. Die polizeilichen Ermittlungen, insbesondere im Umfeld vor Ort, laufen, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 25.06.2017 um 20:09 Uhr erstellt.



21.05.2024 | Wels

Lenker seit Jahrzehnten ohne Führerschein unterwegs


21.05.2024 | Freistadt

Schwerer Arbeitsunfall: Mit Motorsäge ins Bein geschnitten


21.05.2024 | Linz

Streit: Mann wurde mit Schere in den Rücken gestochen


21.05.2024 | Spital am Pyhrn

Steinschlag: Erschöpfter Bergsteiger gerettet


21.05.2024 | Rainbach im Mühlkreis

Mulde von LKW gestürzt




17.05.2024 | Traunkirchen

Brand eines Geschirrspülers


11.05.2024 | Linz

Brand einer Gasflasche


07.05.2024 | Bad Schallerbach

Schwelbrand in einem Erlebnisbad in Bad Schallerbach


06.05.2024 | Tarsdorf

Große Suchaktion nach Abgängigem (56) in Tarsdorf brachte traurige Gewissheit


05.05.2024 | Linz

Stark unterkühlte Frau durch Feuerwehr aus der Traun gerettet