Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Verdächtiger Koffer löst größeren Polizeieinsatz in Linz-Innere Stadt aus

Verdächtiger Koffer löst größeren Polizeieinsatz in Linz-Innere Stadt aus

Online seit 02.01.2020 um 11:42 Uhr, aktualisiert um 12:13 Uhr

Linz.

In Linz-Innere Stadt ist es Donnerstagvormittag zu einem größeren Polizeieinsatz mit Straßensperre gekommen, nachdem der Polizei ein verdächtiger Koffer gemeldet worden ist.

"Eine Angestellte eines Geschäftes in der Schmidtorstraße in Linz beobachtete am 02. Jänner 2020 gegen 09:35 Uhr wie eine unbekannte Frau einen Koffer vor dem Geschäft abstellte und davon eilte. Sie verständigte die Polizei, welche den Bereich großräumig absperrt. Der Koffer wurde von einem sachkundigen Organ begutachtete und nach der Anforderung eines Sprengstoff-Spürhundes geöffnet. Es befanden sich keine sprengstoffverdächtigen Stoffe in diesem. Die Absperrung wurde daraufhin wieder aufgehoben," berichtet die Polizei nach dem Ende des Einsatzes.



von Matthias Lauber
am 02.01.2020 um 11:42 Uhr erstellt,
am 02.01.2020 um 11:42 Uhr veröffentlicht,
am 02.01.2020 um 12:13 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Signalpatrone löste Brand aus
17.02.2020, Klaus an der Pyhrnbahn/Molln

Ladendiebin wiedererkannt
17.02.2020, Linz

Alkolenker prallte gegen Baum
17.02.2020, Maria Neustift

Sachbeschädigungen geklärt
17.02.2020, Schwertberg

Gasaustritt bei defekter Therme
17.02.2020, Geretsberg