Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Verdächtige nach Raufhandel ausgeforscht

Verdächtige nach Raufhandel ausgeforscht

Online seit 10.02.2020 um 19:41 Uhr

Steyr.

Am 30. November 2019 gegen 21:45 Uhr kam es im Bereich Steyr-Ennssteg beziehungsweise Stadtplatzgarage zu einem Raufhandel zwischen zwischen Personen. Dabei wurde eine dreiköpfige Familie aus Niederösterreich, 50, 46 und 20 Jahre alt, körperlich attackiert und verletzt. Nach der Attacke flüchteten sieben junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren aus Steyr in Richtung Ennsbrücke. Durch intensive Ermittlungen konnte eine Person während eines Streifendienstes wiedererkannt werden. Daraufhin konnten alle Personen ausgeforscht werden. Alle Beteiligten wurden bei der Staatsanwaltschaft Steyr angezeigt, so die polizei.



von Matthias Lauber
am 10.02.2020 um 19:41 Uhr erstellt,
am 10.02.2020 um 19:41 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Asylwerber gerieten in Streit
21.09.2020, Bad Hall

Lenker eines Kastenwagens beging Fahrerflucht
21.09.2020, Leonding

PKW stieß gegen Triebwagen
21.09.2020, Walding

Alkolenker kollidierte mit Taxi
21.09.2020, Enns

Kollision beim Abbiegen
21.09.2020, Ebensee am Traunsee