Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Unfalllenker fand verunfallten Wagen nicht mehr an Unfallstelle vor

Unfalllenker fand verunfallten Wagen nicht mehr an Unfallstelle vor

Online seit 13.05.2022 um 20:16 Uhr

Allhaming.

Durch einen Anruf bei der Polizei, dass ein Unfalllenker das verunfallte Auto nicht mehr finden würde, hat sich nun ein vorerst rätselhafter Verkehrsunfall in Allhaming (Bezirk Linz-Land) geklärt.

"Ein 30-jähriger slowenischer Staatsangehöriger aus Deutschland meldete sich am 13. Mai 2022 gegen 12:30 Uhr telefonisch bei der Polizei und zeigte an, dass er gerade an der Unfallstelle stehe, dort seinen PKW abschleppen lassen möchte, dieser aber nicht mehr hier sei. Der Slowene hatte noch die vom Unfall verschmutzte Kleidung an und es gab keine Anzeichen einer Fahruntauglichkeit. Er wurde beim Unfall auch nicht verletzt und gab an, am 13. Mai 2022 gegen 08:30 Uhr mit seinem PKW im Gemeindegebiet von Allhaming auf der L534 Marchtrenker Straße Richtung Weißkirchen an der Traun gefahren zu sein. Vor einer starken Linkskurve habe er kurzzeitig aus dem rechten Fahrzeugfenster geschaut, sei dadurch abgelenkt gewesen und sei von der Fahrbahn abgekommen. Da sein Handy leer gewesen sei, habe er die Unfallstelle verlassen und sei zu Fuß durch den Allhaminger Forst bis Allhaming gegangen. Dort habe er in einem Gasthaus sein Handy laden können und sei denselben Weg wieder zur Unfallstelle zurückgegangen. An eine Verständigung der Polizei habe er nicht gedacht", berichtet die Polizei.



Links







von Matthias Lauber
am 13.05.2022 um 20:16 Uhr erstellt,
am 13.05.2022 um 20:16 Uhr veröffentlicht.


21.05.2022 | Ansfelden/Neuhofen an der Krems

Motorradfahrer stürzte in Feld


21.05.2022 | Kallham

Motorradlenker stürzte in Bachbett


21.05.2022 | Unterach am Attersee

Anhänger mit Kälbern kippte um


21.05.2022 | St. Georgen an der Gusen

Alkolenker aus Verkehr gezogen


21.05.2022 | Lohnsburg am Kobernaußerwald

Burschen lösten Waldbrand aus