Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Unfalllenker ausgeforscht

Unfalllenker ausgeforscht

Online seit 14.01.2022 um 15:03 Uhr

Peuerbach.

Am 10. Jänner 2022 wurde telefonisch bei der Polizeiinspektion Peuerbach Anzeige erstattet, dass ein unbekannter Fahrzeuglenker ein Schalthaus beziehungsweise eine Lichtzeichenanlage an der Bahnstrecke im Gemeindegebiet von Peuerbach beschädigt hat. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Gebäude um einige Zentimeter verschoben, es entstanden Risse in der Wand und Teile der Wand brachen heraus. Die Elektronik im Inneren wurde ebenfalls beschädigt. Die Polizisten sicherten die Spuren am Unfallort und konnten so Marke und Type des Unfallfahrzeuges herausfinden. Aufgrund dieser Erkenntnisse überprüften sie die regionalen Zulassungen. Dabei konnte der Kreis der möglichen Fahrzeuge auf drei PKW eingegrenzt werden. Zwei der Fahrzeuge wiesen keine Beschädigung auf, der dritte PKW, zugelassen auf einen 24-Jährigen, konnte Anfangs nicht gefunden werden. Über einen Arbeitskollegen brachten die Polizisten in Erfahrung, dass der 24-Jährige mit einem Firmenauto unterwegs sei, da das Privatfahrzeug in einer Werkstatt ist. Kurze Zeit später meldete sich der 24-Jährige bei der Polizei. Er zeigte sich geständig und wurde angezeigt, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 14.01.2022 um 15:03 Uhr erstellt,
am 14.01.2022 um 15:03 Uhr veröffentlicht.


19.01.2022 | Linz-Land

Frau mit Elektroschocker attackiert


19.01.2022 | Vöcklabruck

Ärztin bedrohte Berufskollegen mit Umbringen


19.01.2022 | Langenstein

Mann stahl betrunken Traktor


19.01.2022 | Linz

Sohn verletzt: Beim Reinigen einer Waffe Schuss abgefeuert


18.01.2022 | Maria Schmolln/St. Johann am Walde

Wiesen durch "Driften" beschädigt