Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Trio nach Diebstahl einer Baustellenampel und weiterer Gengenstände ausgeforscht

Trio nach Diebstahl einer Baustellenampel und weiterer Gengenstände ausgeforscht

Online seit 07.01.2020 um 11:55 Uhr

Aschach an der Donau.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnten Beamte der Polizei nach einem Diebstahl drei Tatverdächtige ausforschen. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach und eine 22-Jährige aus dem Bezirk Eferding sind verdächtig, am 16. September 2019 bei einer Brückenbaustelle auf der Nibelungen Straße eine Ampelanlage und drei Blinkleuchten gestohlen zu haben. Anschließend fuhren die drei Verdächtigen weiter zur Sommerberg Gemeindestraße und stahlen eine Ortstafel der Gemeinde Aschach an der Donau. Alle drei zeigten sich bei den Einvernahmen geständig. Im Zuge der Erhebungen wurde auch bekannt, dass der 23-Jährige regelmäßig mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen PKW fuhr. Dazu verwendete er von fremden Fahrzeugen abmontierte Kennzeichen. Insgesamt konnten den Beschuldigten 52 Verwaltungsübertretungen nachgewiesen werden. Sie werden sowohl bei der Staatsanwaltschaft Wels als auch bei der Bezirkshauptmannschaft Eferding angezeigt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 07.01.2020 um 11:55 Uhr erstellt,
am 07.01.2020 um 11:55 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Asylwerber gerieten in Streit
21.09.2020, Bad Hall

Lenker eines Kastenwagens beging Fahrerflucht
21.09.2020, Leonding

PKW stieß gegen Triebwagen
21.09.2020, Walding

Alkolenker kollidierte mit Taxi
21.09.2020, Enns

Kollision beim Abbiegen
21.09.2020, Ebensee am Traunsee