Kurzmeldung

Tödlicher Verkehrsunfall: Auto auf gesperrtem Autobahnrastplatz gegen Baum geprallt

Tödlicher Verkehrsunfall: Auto auf gesperrtem Autobahnrastplatz gegen Baum geprallt

Online seit 05.08.2023 um 21:01 Uhr, aktualisiert am 06.08.2023 um 21:06 Uhr

St. Marienkirchen bei Schärding.

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich Samstagnachmittag auf der A8 Innkreisautobahn in St. Marienkirchen bei Schärding (Bezirk Schärding) ereignet.

Ein Auto ist im Bereich eines gesperrten Parkplatzes gegen einen Baum geprallt. Der 77-jährige Lenker starb noch am Unfallort, seine 66-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.
"Ein PKW-Lenker hatte zuvor einen anderen PKW gestreift und war anschließend auf einem gesperrten Parkplatz gegen einen Baum geprallt. Der PKW war schwer beschädigt und der Fahrer war in dem Wrack eingeklemmt. Leider kam für ihn jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Eine Beifahrerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von einem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen", berichtet die Feuerwehr Antiesenhofen.
"Die Anfahrt zur Unfallstelle verzögerte sich aufgrund nicht eingehaltener Rettungsgasse um mehrere Minuten und musste durch den Einsatzleiter durch direkte Ansprache der Fahrzeuglenker und zu Fuß geschaffen werden", ergänzt die Feuerwehr Ort im Innkreis.
"Am 05. August 2023 dürfte ein 77-jähriger Fahrzeuglenker aus Deutschland auf der A8 Innkreisautobahn Richtung Suben, im Gemeindegebiet von St. Marienkirchen bei Schärding, aus noch ungeklärter Ursache, mit seinem Fahrzeug rechts von der Autobahn abgekommen sein, über einen, neben der Autobahn befindlichen, gesperrten Parkplatz gefahren und letztendlich frontal gegen einen Baum geprallt sein. Am Beifahrersitz hat sich seine 69-jährige Gattin befunden. Diese konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien und Richtung Pannenstreifen gelangen. Dort ist sie dann von einer Fahrzeuglenkerin, gegen 15:20 Uhr, die ebenfalls gerade in einen Unfall verwickelt war und auf die Einsatzkräfte am Pannenstreifen gewartet hat, entdeckt worden. Für den 77-Jährigen kam jede Hilfe zu spät", so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 05.08.2023 um 21:01 Uhr erstellt,
am 05.08.2023 um 21:01 Uhr veröffentlicht,
am 06.08.2023 um 21:06 zuletzt aktualisiert.



28.02.2024 | Braunau am Inn

Sondengeherin unterschlug Funde


28.02.2024 | Braunau am Inn

Arbeitsunfall mit Stapler


27.02.2024 | Königswiesen

Frau nach Forstunfall mit Notarzthubschrauber abtransportiert


27.02.2024 | Schärding

Attacke auf Mann in Schärding aufgeklärt


27.02.2024 | Haibach ob der Donau

Motorrad kollidierte mit PKW




28.02.2024 | Roitham am Traunfall

Waldbrand entpuppte sich als Lagerfeuer


28.02.2024 | St. Marien

Kleintransporter überschlagen


22.02.2024 | Utzenaich

Kleintransporter kracht in abbiegenden LKW


22.02.2024 | Schwanenstadt

Brandmeldealarm: Rauchentwicklung durch defekte Abluftklappe


21.02.2024 | St. Agatha

Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person