Kurzmeldung

Tödlicher Verkehrsunfall auf Rohrbacher Straße bei Arnreit

Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Frontalzusammenstoß

Tödlicher Verkehrsunfall auf Rohrbacher Straße bei Arnreit

Online seit 05.05.2023 um 21:28 Uhr, aktualisiert am 06.05.2023 um 11:43 Uhr

Arnreit.

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich Freitagnachmittag auf der B127 Rohrbacher Straße bei Arnreit (Bezirk Rohrbach) ereignet.

"Am 05. Mai 2023 um 14:05 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet von Arnreit ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein PKW-Lenker getötet und ein weiterer schwer verletzt wurde. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten zwei PKW frontal auf der B127 Rohrbacher Straße in einer leichten Linkskurve. Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr mit seinem PKW auf der B127 Rohrbacher Straße in Richtung Arnreit. Ein 34-jähriger Bosnier, ebenfalls aus dem Bezirk Rohrbach, war mit einem Kleintransporter in Richtung Rohrbach unterwegs. Bei Eintreffen der Streife waren bereits die Freiwilligen Feuerwehren vor Ort, um die eingeklemmten Personen mittels Bergegerät aus den schwer beschädigten Fahrzeugen zu befreien. Rettungssanitäter und ein Notarzt übernahmen die Erstversorgung beziehungsweise die Reanimationsmaßnahmen. Der 34-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins UKH Linz geflogen. Die Reanimationsmaßnahmen waren beim 44-Jährigen erfolglos und dieser verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle", berichtet die Polizei.
"Heute Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B127 Rohrbacher Straße alarmiert, auf Höhe Getzing sind zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Bei unserem Eintreffen war in beiden beteiligten Fahrzeugen jeweils eine Person massiv eingeklemmt. Der am schwersten verletzte Autolenker wurde nach Absprache mit dem Rettungsdienst mittels Crashrettung aus dem Unfallauto befreit. Parallel dazu wurde die Person im zweiten Fahrzeug von der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Rohrbach aus dem Fahrzeug gerettet. Wir unterstützten die Polizei und den Sachverständigen bei der Ermittlung vom Unfallhergang und anschließend das Abschleppunternehmen beim Abtransport der Unfallfahrzeuge", so die Feuerwehr Arnreit.

Die B127 Rohrbacher Straße war für etwa fünf Stunden gesperrt.








von Matthias Lauber
am 05.05.2023 um 21:28 Uhr erstellt,
am 05.05.2023 um 21:28 Uhr veröffentlicht,
am 06.05.2023 um 11:43 zuletzt aktualisiert.



12.06.2024 | Linz

Brand mehrerer Autos in Linz-Bulgariplatz war Brandstiftung


12.06.2024 | Grieskirchen

Bereits neunfach verurteilt: Gesuchter Tatverdächtiger erneut festgenommen


12.06.2024 | Linz

Festnahme nach Personskontrolle


12.06.2024 | Bad Ischl

Alkolenker angehalten


11.06.2024 | Pettenbach/Niederösterreich

Zwei 15-Jährige entwendeten Auto




11.06.2024 | Garsten

Kirschkernkissen brannte in Mikrowelle


09.06.2024 | Wels

Igel steckte in einem Einfahrtstor fest


09.06.2024 | Gmunden

Bergsteigerpaar am Traunstein von Unwetter überrascht


05.06.2024 | Andorf

Unfall auf Innviertler Straße endete glimpflich


01.06.2024 | Wels

Entenküken von Fahrbahnteiler gerettet