Kurzmeldung

Tödlicher Forstunfall: Mann unter umgestürztem Traktor eingeklemmt

Tödlicher Forstunfall: Mann unter umgestürztem Traktor eingeklemmt

Online seit 02.03.2024 um 19:12 Uhr

Liebenau.

Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt war am 02. März 2024 gegen 14:00 Uhr in einem Waldstück mit Holzarbeiten beschäftigt. Er wollte mit der Seilwinde, die an seinem Traktor hinten angehängt war, einen Bund Stauden aus dem Waldstück rausbringen. Beim Bedienen der Seilwinde stand der Mann auf der rechten Seite zwischen Seilwinde und Traktor. Dabei dürfte er übersehen haben, dass sich der Staudenbund in einem Holzstock verkeilt hatte. Durch die Seilspannung kippte die Zugmaschine zur Seite und der 58-Jährige wurde unter dem Führerhaus eingeklemmt. In der Nähe arbeitende Kollegen bemerkten den Forstunfall und konnten die umgestürzte Zugmaschine mit einem Teleskoplader leicht anheben und den Verunfallten bergen. Die sofort eingeleiteten Reanimationsversuche durch die Ersthelfer sowie durch die kurz darauf eintreffenden Rettungskräfte blieben leider erfolglos, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 02.03.2024 um 19:12 Uhr erstellt,
am 02.03.2024 um 19:12 Uhr veröffentlicht.



18.04.2024 | Leopoldschlag

Bei Einreise mit Waffe erwischt


17.04.2024 | Schärding

Sexuelle Belästigung


17.04.2024 | Lohnsburg am Kobernaußerwald

Brandstiftung: Lagerhalle in Lohnsburg am Kobernaußerwald durch Fremdverschulden niedergebrannt


17.04.2024 | Linz

Reglose Person durch Polizisten mit Defibrillator wiederbelebt


17.04.2024 | Neumarkt im Mühlkreis

Mit Führerschein von verstorbener Person unterwegs




18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter


17.04.2024 | Hörsching

Katze aus Mauerspalt hinter Ofen gerettet