Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Tierquälerei: Katze von Unbekanntem mit Teebaumöl eingeschmiert

Hinweise erbeten

Tierquälerei: Katze von Unbekanntem mit Teebaumöl eingeschmiert

Online seit 12.10.2020 um 15:31 Uhr

Sierning.

Eine 52-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land erstattete bei der Polizei in Sierning die Anzeige, dass ihre Katze "Maxi" in den letzten vier Wochen zweimal wöchentlich komplett am Rücken mit einem ätherischen Öl eingeschmiert worden sei. Dem Geruch nach dürfte es sich um Teebaumöl handeln, welches für Katzen giftig ist. Zudem gab sie an, dass dieselbe Katze letzten Sommer zweimal von einem Unbekannten am Bauch komplett rasiert worden sei. Sie werde umgehend einen Tierarzt aufsuchen, um etwaige Vergiftungserscheinungen feststellen zu können, so die Polizei.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung an die Polizeiinspektion Sierning unter der Telefonnummer +43(0)59133 4153.



von Matthias Lauber
am 12.10.2020 um 15:31 Uhr erstellt,
am 12.10.2020 um 15:31 Uhr veröffentlicht.