Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Tierquälerei

Hinweise erbeten

Tierquälerei

Online seit 05.09.2020 um 17:54 Uhr

Engerwitzdorf.

Am 02. September 2020 gegen 19:30 Uhr wurde die Polizei nach Innertreffling zu einer möglichen Tierquälerei gerufen. Dort angekommen fanden die Beamten am Straßenrand eine leblose Katze. Diese hatte schwere Kopfverletzungen und ihr wurde das Schwanzfell, nachdem es mit einem scharfen Schneidewerkzeug beim Schwanzansatz eingeschnitten worden war, abgezogen. Das abgezogene Fell lag ca. zwei Meter vom Körper der bereits verendeten Katze entfernt, so die Polizei.

Die Polizei bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Gallneukirchen unter der Telefonnummer +43(0)59133 4330.



von Matthias Lauber
am 05.09.2020 um 17:54 Uhr erstellt,
am 05.09.2020 um 17:54 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkolenker scheiterte beim Parkvorgang
17.01.2021, Enns

Warnung vor Anlagebetrug
17.01.2021, Wels-Land

Alkolenker gegen Baum geprallt
17.01.2021, Maria Schmolln

Maschine ging in Flammen auf
16.01.2021, Bad Goisern am Hallstättersee

Mit PKW gegen Straßenböschung geschleudert
16.01.2021, Weitersfelden