Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Tatverdächtiger nach Drohung mit Messer ausgeforscht

Tatverdächtiger nach Drohung mit Messer ausgeforscht

Online seit 20.10.2020 um 23:19 Uhr

Linz.

Die Polizei konnte nun einen Tatverdächtigen nach einer gefährlichen Drohung mit einem Messer in Linz ausforschen und den Vorfall klären.

"Nach der medialen Veröffentlichung zur Tat am 04. September 2020 im Einkaufszentrum Lentia gingen am 17. und am 18. Oktober 2020 telefonisch bei der Polizei zwei Hinweise ein, die beide unabhängig voneinander auf einen 22-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung deuteten. Am 19. Oktober 2020 wurde der Verdächtige dazu befragt, dabei gestand er. Er gab jedoch an, dass er das Messer nicht an den Hals des 30-Jährigen, sondern ca. 20 Zentimeter vor dessen Brust gehalten habe. Ebenso habe er keine Luftstiche angedeutet", so die Polizei.

Links

Mitarbeiter mit Messer bedroht [04.09.2020]





von Matthias Lauber
am 20.10.2020 um 23:19 Uhr erstellt,
am 20.10.2020 um 23:19 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Unfall auf Kreuzung
05.12.2020, St. Lorenz

Wanderin stürzte ab
05.12.2020, Ebensee am Traunsee

Bei Forstarbeiten verletzt
05.12.2020, Fischlham

Sturz in den Attersee endet für 55-Jährige tödlich
05.12.2020, Attersee am Attersee

Fußgänger von PKW erfasst und schwer verletzt
05.12.2020, Wels