Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Tankstellenangestellte von Geldwechselbetrüger verwirrt

Tankstellenangestellte von Geldwechselbetrüger verwirrt

Online seit 04.11.2014 um 22:14 Uhr

Ansfelden.

Ein unbekannter Geldwechselbetrüger verwirrte durch Hin- und Herwechseln des Retourgeldes die Angestellte einer Tankstelle in Ansfelden, wodurch er den zur Zahlung übergebenen 50 Euro-Schein wieder zurückerlangte und behielt. Der Lenker eines Autos mit französischem Kennzeichen tankte Montagnachmittag bei einer Tankstelle in Ansfelden für ein paar Euro. Die Rechnung wollte der Unbekannte mit einem 50 Euro-Schein begleichen und das Wechselgeld in 10 Euro-Scheinen zurückhaben. Nach mehrmaligem Herumwechseln übergab die Kassiererin dem Mann schließlich das Retourgeld. Dieser behielt jedoch den 50 Euro-Schein ein, was die Angestellte auf Grund der Verwirrtaktik des Täters aber nicht bemerkte.
In diesem Zusammenhang wird nach einem etwa 35 bis 40 Jahre alten Mann, etwa 170 cm groß, kurze schwarze Haare, gesucht. Er trug ein weißes T-Shirt, darüber einen schwarzen Mantel. Er war mit einem grauen Opel Vectra mit dem französischen Kennzeichen DJ-196NW unterwegs, berichtet die Polizei am Dienstag.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Ansfelden unter Telefonnummer 059133-4131 erbeten.




von Matthias Lauber
am 04.11.2014 um 22:14 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Warnung vor neuer Betrugsmasche via Messenger-Dienst
28.09.2021, Österreich

Verkehrsunfall mit Personenschaden
28.09.2021, Rainbach im Innkreis

Mutter nach Geburt verstorben
28.09.2021, Linz

68 Reifen zerstochen
28.09.2021, Linz

Festnahme nach Sachschadenunfall
28.09.2021, Steyr